Nackenschule in der Rehabilitation

Kreis Höxter (ozm) - Für Übungsleiter B, die im Reha-Sport tätig sind, bietet der Kreissportbund Höxter am Samstag, 29. September, in der Sporthalle Vinsebeck einen interessanten Workshop zum Thema „Starke Schultern – entspannter Nacken“ an. Anmeldungen nimmt die KSB-Geschäftsstelle ab sofort unter www.ksb-hoexter.de/anmeldungen entgegen.
Im Gegensatz zur Rückenschule ist die Nackenschule noch relativ unbekannt, auch die Schulterregion wird selten spezifisch geschult. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie ausgewählte Übungen in Rehabilitationssportangeboten ganzheitlich und zielgruppengerecht integriert werden können. Ein Kernziel liegt in der Motivation der Teilnehmenden zum gezielten und bewussten Bewegen bzw. zu einer aktiven Lebensgestaltung, die diese „Problemzone“ in den Fokus nimmt.
Inhalte des Workshops sind: Altersspezifische und/oder krankheitsbedingte Veränderungen an Schulter und Nacken, Übungen zur Körperwahrnehmung als Grundlage der Förderung der individuellen Gestaltungsfähigkeit von Gesundheit, methodischer Aufbau der Hals-Schulter-Armgymnastik und der Nackenschule, funktionelle Übungsformen mit und ohne Kleingeräten sowie die Alltagsmotorik.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder