Spendenaufruf der Katzenhilfe

Höxter (ozm) - Die Katzenhilfe Höxter bittet um Unterstützung, da es derzeit besonders lebendig zugeht: Um herrenlosen Katzen ein Zuhause bieten zu können, wurde extra ein Schrebergarten angemietet. Hier hatte sich Besuch eingestellt: Gleich zwei Katzenmütter mit ihrem Nachwuchs tauchten auf. Im Augenblick sind daher u.a. fünf Katzenbabys aufzupäppeln, welche bereits mehrere Tierarztbesuche hinter sich haben. Diverse Kastrierungen stehen zusätzlich auf dem Programm.
Die Miete des Schrebergartens, die Futter- und Tierarztkosten sind für die Katzenhilfe allein nicht mehr zu stemmen. Freunde der Samtpfoten sind daher aufgerufen, sich mit Spenden tatkräftig einzubringen. Dies ist möglich unter Iban DE44 4725 1550 0003 0479 17 sowie per Paypal: katzenhilfehoexter@gmail.com.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder