Selbstverteidigungs-Kurs im Reiterverein Bad Driburg e.V.

„Starke Jugend – starker Verein“

Bad Driburg (ozv) - Insgesamt 10 interessierte Reiter- und Voltigiererinnen des RV Bad Driburg e.V. nahmen  an einem Selbstverteidigungsseminar in Bad Driburg teil. 

Bild anzeigen

Selbstverteidigungskurs: (v.l.) Lea Rodepeter, Ronja Schulte-Lindhorst, Mia Willhoff, Charleen Hundte, Lea Zünkler, Emily Holdgrewe, Angelika Langlitz, Carmen Schwesig, der Referent Jan Düker, auf dem Foto  fehlen Janine Schlüter und Jana Stricker (Co-Trainerin im Volti)

© Foto: privat

Innerhalb des Kurses wurden Techniken aus dem Bereich des Krav Maga in einer modifizierten Form zur Selbstverteidigung gelehrt. Dabei  ging es nicht nur um grundlegende Techniken sondern auch wie ein Täter ohne viel Kraftaufwand, schnell und effektiv außer Gefecht gesetzt werden kann. Neben dem praktischen Teil, ging es auch darum was im Rahmen der Nothilfe und Notwehr aus rechtlicher Sicht erlaubt ist.  Der Referent konnte den Kursteilnehmerinnen den Ernst der Lage nahe bringen.

Bild anzeigen

Mia Willhoff und Charleen Hundte in Aktion, Abwehrstrategie.

© Foto: privat


Mit den erlernten Techniken jedoch fühlten sich die Teilnehmerinnen jetzt sicherer  und gestärkt.  Der Spaß innerhalb des Seminars kam dabei aber zu keiner Zeit zu kurz.  Eine 2. Auflage dieses Seminars soll im Herbst statt finden.  Unterstützt wurde diese Veranstaltung von der Fachorganisation im Pferdesport FN im Rahmen des Projektes  „starke Jugend – starker Verein“.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder