Jugendkartslalom des AC Bad Driburg

Beachtliche Leistungen

Bad Driburg (ozv) - Vom AC Bad Driburg, auf der Dynamikfläche des Bilster Berg Drive Resort, der 2. Lauf des Jugend-Kart-Slalom ausgetragen. Insgesamt traten 111 Starter gegeneinander an.

Bild anzeigen

Gute Leistungen im Kart.

© Foto: privat

Los ging es mit den Fahrern der Klasse 1 (18 Starter - Jahrgänge 2007-2008). Hier zeigten schon die jüngsten, dass sie die Karts beachtlich gut im Griff haben. Mit einer Gesamtzeit von 1:44,41 holte sich Lenn Elias Böke vom MSC Herford den Klassensieg knapp vor Nick Ostermann vom MSC Harsewinkel (1:44,89 Fehlerfrei). Dritter wurde Strahinja Kacarevic vom MSC Schloss-Holte Stukenbrock (1:46,79 Fehlerfrei).
In Klasse 2 (18 Starter - Jahrgänge 2005-2006) gewann mit einer knappen Sekunde Vorsprung Nils Ende vom MSC Thüle-Paderborner Land e.V. (1:37,65) vor Kiril Gudz vom AC Höxter e.V. (1:38,50). Dritter der Klasse 2 wurde Christopher Smith mit einer Gesamtzeit von 1:43,12.
In Folge wurden die Zeiten immer schneller. Den Sieg in der am stärksten besetzten Klasse 3 (32 Starter – Jahrgänge 2003-2004) sicherte sich Julian Dotz vom ASC Bad Meinberg mit einer Gesamtzeit von 1:31,00. Platz 2 ging an Robin Altmiks vom MSC Thüle-Paderborner Land e.V. (1:31,82), gefolgt von Phil Stille vom AC Lemgo (1:32,33).
Ähnlich stark besetzt mit 28 Startern war die Klasse 4 (Jahrgänge 2001-2002), in der sich Leonard Karten vom MSC Wiedenbrück mit einer Zeit von 1:31,47 den Sieg einfuhr. Rang 2 sicherte sich Nick Loof vom AMC Hoyel (1:32,06) knapp vor Marcel Diring vom AMC Retzen (1:32,14).
Der AC Höxter schickte Marius Buch in Klasse 5 (15 Starter - Jahrgänge 1998-2000) ins Rennen, welcher sich mit einer Gesamtzeit von 1:28,86 den Sieg einfahren konnte. Der 2. Platz ging mit einer Gesamtzeit von 1:29,33 an Robert Schopian vom ASC Bad Meinberg, gefolgt von Tim Kleinhaus (1:29,74) vom MSC Wiedenbrück.
Die Damenwertung gewann mit einem Vorsprung von kanpp 4 Sekunden Sena Demirhan (MSC Gütersloh) mit einer Gesamtzeit von 1:33,24. Für einen Doppelsieg sorgte hier Leonie Thorlümke (ebenfalls MSC Gütersloh) mit einer Zeit von 1:35,21. Platz 3 der Damenwertung ging an Anna Lina Graw vom AC Bielefeld mit einer Gesamtzeit von 1:37,88.
Die Ergebnisse der Mannschaftswertungen: Platz 1 belegt der ASC Bad Meinberg mit 2690 erreichten Punkten. Auf Rang 2 fuhren sich die Fahrer des AC Höxter (2652 Punkte), der dritte Platz ging an den MSC Thüle-Paderbornerland e.V. 2 (2586 Punkte).

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder