Glasmuseum Bad Driburg

Vorstand des Fördervereins wiedergewählt

alle Bilder anzeigen Bild anzeigen

V.l.: Rolf Dege, Ehrenvorsitzender, Daniel Winkel, Touristik BadDriburg, Christa Heinemann, stellv. Bürgermeisterin, Heiner Düsterhaus, 2. Vorsitzender, Katrin Bergmann, Schatzmeisterin, Josef Reckers,1. Vorsitzender, Reinhard Hoffmann, Schriftführer.

© Foto: privat

Bad Driburg (ozm) - Unter Beachtung der Corona-Regelungen fand Ende Oktober die Mitgliederversammlung des Fördervereins Glasmuseum Bad Driburg e.V. statt.
Der Vorsitzende des Fördervereins Glasmuseum, Josef Reckers, begrüßte unter den Teilnehmern besonders Christa Heinemann, stellv. Bürgermeisterin, Karl-Heinz Menne, ehemaliger hauptamtlicher Bürgermeister, Rolf Dege, vorheriger 1. Vorsitzender und Daniel Winkler von der Bad Driburger Touristik.
Josef Reckers gab zunächst einen Überblick über die Besucherentwicklung in 2019 bis zum Sept. dieses Jahres. In 2019 konnten rund 2900 Besucher begrüßt werden, wobei allein in der Sonderausstellung Sept./Okt. 2019 rund 550 Personen begrüßt werden konnten. Das laufende Jahr 2020 begann durchaus positiv, bis „Corona zuschlug“. Die Schließung von April bis einschl. Juli, sowie die Verkürzung der Öffnungszeiten auf Samstag und Sonntag, führten zu einem erheblichen Besucherrückgang.
Die schon in der Vorbereitung befundene Sonderausstellung für dieses Jahr wird aufgrund der Corona-Situation erst in 2021 stattfinden. In der Zeit von 2018 – 2020 wurden aus eigenen Mitteln rund 41000 EUR in Renovierungsmaßnahmen und neue Ausstellungsvitrinen investiert. Neu ist auch eine weitere Vitrine, die durch moderne Lasertechnik veredelte Glasprodukte zeigt.
Herr Reckers bedankte sich beim Museumsteam, dass rund 750 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet hat. Ohne dieses Team sei das Museum nicht zu betreiben. Es wäre schön, wenn sich noch weitere Personen für diese ehrenamtliche Tätigkeit melden würden. Weiter bedankte sich der Vorsitzende bei seinen Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit.
Die erforderliche Vorstandswahl ging zügig vonstatten, da alle bisherigen Vorstandsmitglieder wiedergewählt wurden. Bestätigt wurden Josef Reckers als 1. Vorsitzender, Heiner Düsterhaus und Oliver Kleine als 2. Vorsitzende, Katrin Bergmann als Schatzmeisterin und Reinhard Hoffmann als Schriftführer. Karl-Heinz Menne bleibt ein weiteres Jahr Kassenprüfer, für den ausscheidenden 2. Prüfer, Rolf Dege, wurde Beate Bönnighausen gewählt.
Unter großem Beifall der Teilnehmer überreichte Josef Reckers anschließend Herrn Dege die Ernennungsurkunde zum Ehrenvorsitzenden des Fördervereins. Dieser war 10 Jahre Vorsitzender und danach Kassenprüfer. Zudem stand er dem Vorstand jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.
Große Zustimmung durch die Mitglieder fanden die neuen Werbemittel der Touristik GmbH. Daniel Winkler stellte den neuen Gästeführer Oktober bis März und die erstmalig aufgelegte Erlebniskarte vor, in denen das Glasmuseum jeweils besonders hervorgehoben wird.
Das Museum bleibt zunächst bis zum 8. Januar 2021 geschlossen. Die Versammlung ging mit der Hoffnung auseinander, dass in 2021 keine weiteren Schließungen aufgrund des Corona-Virus notwendig werden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder