Bilder des Tages vom 18.05.2019

Bilder des Tages vom 18.05.2019
Menschen mit fehlenden Gliedmaßen oder Prothesen, Transsexuelle, Indigene, Übergewichtige, Obdachlose: Sie alle nehmen an der Modenschau Walkway Inclusion im kolumbianischen Cali teil. Die Veranstalter wollen mit ihr daran erinnern, dass alle Mode für alle da ist und Schönheit nicht eine Sache gängiger Ideale ist. 239 Kilometer Muskelarbeit: Die achte Etappe der Radrennfahrt Giro d'Italia führt die Teilnehmer von Tortoreto Lido nach Pesaro. Küsschen! Thomas Kingston und Lady Gabriella Windsor haben sich in Windsor das Ja-Wort gegeben. Lady Gabriella ist die Tochter von Prinz Michael von Kent, eines Cousins der britischen Königin Elizabeth II., und dessen Frau. In Paris gehen Menschen gegen den US-agrarkonzern Monsanto und seinen deutschen Mutterkonzern Bayer auf die Straße. Die Kritik an Monsanto entzündet sich seit Jahren vor allem am Einsatz von Pestiziden und genverändertem Saatgut. Derzeit steht das Unternehmen im Zentrum zahlreicher Verfahren in den USA wegen des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup, den die Kläger für ihre Krebserkrankungen verantwortlich machen. Bayer weist diese Vorwürfe zurück.
Menschen mit fehlenden Gliedmaßen oder Prothesen, Transsexuelle, Indigene, Übergewichtige, Obdachlose: Sie alle nehmen an der Modenschau Walkway Inclusion im kolumbianischen Cali teil. Die Veranstalter wollen mit ihr daran erinnern, dass alle Mode für alle da ist und Schönheit nicht eine Sache gängiger Ideale ist.
239 Kilometer Muskelarbeit: Die achte Etappe der Radrennfahrt Giro d'Italia führt die Teilnehmer von Tortoreto Lido nach Pesaro.
Küsschen! Thomas Kingston und Lady Gabriella Windsor haben sich in Windsor das Ja-Wort gegeben. Lady Gabriella ist die Tochter von Prinz Michael von Kent, eines Cousins der britischen Königin Elizabeth II., und dessen Frau.
In Paris gehen Menschen gegen den US-agrarkonzern Monsanto und seinen deutschen Mutterkonzern Bayer auf die Straße. Die Kritik an Monsanto entzündet sich seit Jahren vor allem am Einsatz von Pestiziden und genverändertem Saatgut. Derzeit steht das Unternehmen im Zentrum zahlreicher Verfahren in den USA wegen des glyphosathaltigen Unkrautvernichters Roundup, den die Kläger für ihre Krebserkrankungen verantwortlich machen. Bayer weist diese Vorwürfe zurück.
Quelle: AFP