Bilder des Tages vom 12.02.2020

Bilder des Tages vom 12.02.2020
Ein regierungskritischer Demonstrant geht in Beirut vor dem Strahl eines Wasserwerfers in Deckung. Die Menschen gingen im Zuge einer Vertrauensabstimmung im libanesischen Parlament auf die Straße. Bei gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten vor dem Parlament wurden mehr als 370 Menschen verletzt. Eine Mehrheit der Abgeordneten sprach derweil der neuen Regierung das Vertrauen aus. Kritiker sehen auch die neue Regierung als nicht geeignet, die Krise im Land zu lösen. Der Libanon wird seit Mitte Oktober von beispiellosen Protesten gegen Korruption und Misswirtschaft erschüttert. Der Spanier Axier Muniain reitet bei einer Surfveranstaltung in Nazaré in Portugal eine Riesenwelle. Ein Mann überwindet die Sperranlage zwischen den USA und Mexiko und begibt sich in Richtung Calexico in den Vereinigten Staaten. Der Bau einer sogenannten "Mauer" an der 3200 Kilometer langen Grenze ist eines der Prestigeobjekte von US-Präsident Donald Trump, der den Kampf gegen die illegale Einwanderung zu einem seiner Hauptziele ernannt hat. An vielen Abschnitten der Grenze gibt es bereits eine meterhohe Sperranlage. Kundschaft gesucht: Ein Mann verkauft auf den Straßen von Masar-i-Scharif in Afghanistan Ballons.
Ein regierungskritischer Demonstrant geht in Beirut vor dem Strahl eines Wasserwerfers in Deckung. Die Menschen gingen im Zuge einer Vertrauensabstimmung im libanesischen Parlament auf die Straße. Bei gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten vor dem Parlament wurden mehr als 370 Menschen verletzt. Eine Mehrheit der Abgeordneten sprach derweil der neuen Regierung das Vertrauen aus. Kritiker sehen auch die neue Regierung als nicht geeignet, die Krise im Land zu lösen. Der Libanon wird seit Mitte Oktober von beispiellosen Protesten gegen Korruption und Misswirtschaft erschüttert.
Der Spanier Axier Muniain reitet bei einer Surfveranstaltung in Nazaré in Portugal eine Riesenwelle.
Ein Mann überwindet die Sperranlage zwischen den USA und Mexiko und begibt sich in Richtung Calexico in den Vereinigten Staaten. Der Bau einer sogenannten "Mauer" an der 3200 Kilometer langen Grenze ist eines der Prestigeobjekte von US-Präsident Donald Trump, der den Kampf gegen die illegale Einwanderung zu einem seiner Hauptziele ernannt hat. An vielen Abschnitten der Grenze gibt es bereits eine meterhohe Sperranlage.
Kundschaft gesucht: Ein Mann verkauft auf den Straßen von Masar-i-Scharif in Afghanistan Ballons.
Quelle: AFP