Erste Türchen am Adventskalender öffnen

An diesem Wochenende leuchtet erste Adventskerze

Erfurt (dp) - Es kommt die Zeit der Besinnlichkeit und nach alter Tradition können wir an diesem Wochenende die erste Kerze an unserem Adventskranz anzünden, die ersten Plätzchen knabbern und den Weihnachtsstollen genießen.

Bild anzeigen

An diesem Wochenende leuchtet die 1. Adventskerze.

© Foto: bvbf

In der ganzen Stadt herrscht Adventsstimmung, überall Lichterglanz. In den Schaufenstern liegt Tannengrün und hängen Weihnachtskugeln. Seit Dienstag lädt der Erfurter Weihnachtsmarkt zu einem Bummel über den Domplatz und durch die mittelalterlichen Straßen ein. Täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr können die Erfurter und die Gäste der Stadt den rund 30 Meter hohen Weihnachtsbaum auf dem Domplatz und die Krippe mit den 14 handgeschnitzten, fast lebensgroßen Figuren bewundern. Gerade in der Adventszeit sollten wir in uns gehen und den Menschen, die wir besonders mögen oder das ganze Jahr über vernachlässigt haben, mit einer kleinen Aufmerksamkeit unsere Zuneigung zeigen.

Denn bis zum Fest der Liebe sind es nur noch gut drei Wochen. Schon jetzt sind unsere Jüngsten gespannt, was der Weihnachtsmann für Geschenke bringt. Eifrig werden Wunschzettel gemalt oder Briefe an Knecht Ruprecht geschrieben, die beim Postamt auf dem Weihnachtsmarkt abgegeben werden können und von dort weitergeleitet werden. Und am Sonntag beginnt dann das große Tagezählen bis Weihnachten, denn dann wird jeden Tag ein Türchen am Adventskalender geöffnet. Egal wo und wie sie ihren ersten Advent verbringen mögen – wir, von DIE HALLOS und DTODAY, wünschen einen besinnlichen und friedlichen ersten Advent mit Freunden und Familie.

Bewerten Sie diesen Artikel

0.0
0,0 (0 Stimmen)

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Noch keine Kommentare vorhanden

Zu diesem Artikel wurde noch kein Kommentar hinterlassen, schreiben Sie doch den ersten.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile