Gymnasium startet neues Leseförderprojekt

Hochstapelei mit Büchern

Beverungen (pv) - Auf der Suche nach einem weiteren Projekt zur Leseförderung ist man am Gymnasium Beverungen auf die Aktion „Büchertürme" (Lesepreis 2014 der Stiftung Lesen) der Hamburger Autorin Ursel Scheffler gestoßen.

Bild anzeigen

Die 6. Klassen des Beverunger Gymnasiums werden sich einen Lesewettstreit liefern. Im Hintergrund die Stelen des Dalhäuser Künstlers Karl Joseph Dierkes.

© Foto: Vössing

Sie war entsetzt über das schlechte Abschneiden Deutschlands in dem Bereich Textverständnis bei der PISA-Studie, vor allem im Vergleich mit Shanghai (dort besteht das Alphabet aus 3000 Zeichen). Diese startete die Aktion „Bücherturm". Dabei werden gelesene Bücher aufeinandergelegt und die Höhe des Turms gemessen. Hamburger Grundschüler lasen sich dabei auf die Höhe des „Michels“.
In Beverungen sollen sich die 6. Klassen auf die höchste der Stelen-Gruppe (geschaffen vom Bildhauer Karl Joseph Dierkes aus Dalhausen) vor dem Gymnasium lesen. Bei 5,25 m Höhe muss also von jedem Schüler der Klasse - im Schnitt - ein Bücherstapel von 20 cm Höhe bewältigt werden, das wären - je nach Breite des Buchrückens - ca. 10 Bücher. An „Baumaterial" herrscht kein Mangel, denn die Schülerbücherei hat jede Menge an neuen altersgerechten Büchern angeschafft.

Bild anzeigen

Der Anfang ist gemacht: Die ersten Bücher wurden schon gestapelt.

© Foto: Vössing


Die Prallelklassen werden sich einen Lese-Wettkampf liefern, denn die Klasse, die auf diese Höhe kommt, erhält damit eine Autorenlesung mit dem bekannten deutschen Kinder- und Jugendbuchautor Joachim Friedrich (Autor der bekannten „4½ Freunde-Reihe“) nach den Osterferien.
Zu den Spielregeln: Die Kinder tragen in ihren Schülerkalendern ein, welches Buch sie gelesen haben und vermerken dahinter die „Dicke" des Buches. Am Ende eines jeden Monats werden die Pegelstände der gelesenen Bücher im Klassenraum für alle sichtbar eingetragen. Alle Bücher müssen zusätzlich auf der Internetplattform „Antolin“ bearbeitet werden (auf der Seite werden Fragen über das Buch zum Leseverständnis bearbeitet). Die Aktion läuft bereits. Am Ende der Osterferien erfolgt die Auswertung. Als Schirmherr, sozusagen als „Turmpate", konnte der Förderverein des Beverunger Gymnasiums gewonnen werden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder