In den Startlöchern

Zweiwöchiger Badebus ab Schlotheim

Schlotheim (psk/kf/mdk) - Vom 15. bis zum 26. Juli 2013 tourt ein Sonder-Badebus von Schlotheim über Marolterode ins Freibad nach Kirchheilingen. Während dieser Zeit ist das Hallenbad der Seilerstadt wegen Wartungsarbeiten geschlossen.

Bild anzeigen

Im Hallenbad erfolgte die Übergabe des 4. Badebus-Schecks durch Landrat Harald Zanker an Gerald Fernschild (2.v.l.) und Ullrich Gnehr (1.v.r.) vom Förderverein sowie den technischen Leiter des Bades Reiner Pöhlitz (2.v.r.). 

© Foto: kf

„Damit die Ferienkinder bei sommerlichen Temperaturen aber dennoch nicht auf das kühle Nass verzichten müssen, verkehrt während der Schließung der kostenlose Badebus für die Schüler“, erläuterte Landrat Harald Zanker beim Vor-Ort-Besuch. Er überreichte einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro an den Verein zur Förderung und Entwicklung der Infrastruktur Schlotheim e.V.. Mit dem Geld werden die täglichen Touren im zweiwöchigen Zeitraum finanziert. Zanker weiter: „Da sich auf anderem Weg kein Sponsor gefunden hat, wurden die benötigten finanziellen Mittel von der Initiative „Kinderfreundlicher Landkreis“ bereit gestellt. Immerhin soll der Nachwuchs mitten in den Sommerferien die Möglichkeit haben, schwimmen zu gehen. Wir wollen sinnvolle Freizeitangebote schaffen. Nun muss das Wetter nur noch mitspielen.“ Bereits vor zwei Jahren wurde ein Badebus zwischen Schlotheim und Kirchheilingen realisiert. Damals legten mehrere Einzelspender zusammen. Unter anderem sponserte auch Landrat Zanker einen Teil der Summe. Die Aktion „Badebus“ wurde vor sechs Jahren aus der Taufe gehoben und zählt zu den beliebtesten Projekten der Initiative „Kinderfreundlicher Landkreis“. Sie entwickelte sich in den letzten Jahren immer weiter und hat jedes Jahr mehrere Strecken zu Schwimmbädern der Region im Angebot. In diesem Jahren stehen die Strecken zwischen Altengottern und dem Freibad in Weberstedt, zwischen Bad Tennstedt und dem Bad in Kirchheilingen sowie ab Mühlhausen über die Vogtei bis zur Schwimmanlage in Lengenfeld unterm Stein, Schülern, während der Sommerferien, täglich kostenlos zur Verfügung.

Bewerten Sie diesen Artikel

0.0
0,0 (0 Stimmen)

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Noch keine Kommentare vorhanden

Zu diesem Artikel wurde noch kein Kommentar hinterlassen, schreiben Sie doch den ersten.

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile