Ruth Tewes für 30 aktive Sangesjahre ausgezeichnet

„Concordia“ bestätigte Vorsitzende Christa Thews mit Vorstand im Amt

Bild anzeigen

Bei der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins „Concordia“ Natzungen wurde der Vorstand in seinem Amt bestätigt und die Sängerin Ruth Tewes für 30 aktive Jahre im Chor ausgezeichnet. Von links die Vorsitzende Christa Thews, Jubilarin Ruth Tewes und die stellvertretende Vorsitzende Friederike Lotze.

© Foto: privat

Natzungen (wrs) - Auf weitere zwei Jahre wurde der Vorstand des Gesangvereins „Concordia“ Natzungen im Amt bestätigt. Bei der Generalversammlung im Dorfgemeinschaftsraum wählten die aktiven und passiven Mitglieder einstimmig die Vorsitzende Christa Thews, die stellvertretende Vorsitzende Friederike Lotze, Schriftführer Reimund Tewes, Kassiererin Ulrike Werneke und die Notenwartin Heike Mikus erneut in ihre Ämter.
Zu Beginn der Versammlung hatte die Vorsitzende Christa Thews die Mitglieder und besonders die Ehrenmitglieder herzlich willkommen geheißen. Nach dem althergebrachten Singen des Liedes „Brüder reicht die Hand zum Bunde“ wurde mit einem Gebet der verstorbenen Mitglieder und namentlich des erst kürzlich verstorbenen langjährigen Sängers Willi Diekmann gedacht.
Im Jahresbericht erinnerte Schriftführer Reimund Tewes dann an Veranstaltungen in 2019. Nach Auftritten in Bühne, beim Maisingen in Natzungen, der Oktoberwoche in Warburg und der St. Nikolaus-Patronatsmesse bildete das gemeinsame Weihnachtskonzert mit dem Natzunger Musikensemble den Abschluss des Vereinsjahres.
Besonders erfreulich war in 2019 der Zugang von sechs neuen Sängerinnen und Sängern, die dem Verein um die Dirigentin Irina Regier einen neuen Aufschwung bescheren.
Seit 25 Jahren gehören Ursula Gievers als passives Mitglied und Maria Suermann als Sängerin im Sopran dem gemischten Chor an.
Ebenfalls im Sopran hat Ruth Tewes ihren Platz. Die heute noch an den Proben teilnehmende 85-jährige Sängerin konnte bei der Versammlung von der Vorsitzenden Christa Thews und der stellvertretenden Vorsitzenden Friederike Lotze für 30 aktive Jahre mit der Vereinsnadel ausgezeichnet werden.
Zu neuen Kassenprüfern benannte die Versammlung Monika Drewes und Heike Prenzel.
Für 2020 lädt die „Concordia“ am 1. Mai zum Maisingen am Pfarrheim ein und wird beim Natzunger Fest der Vereine am zweiten Juliwochenende mitwirken. Auch Auftritte bei auswärtigen Veranstaltungen stehen wieder auf dem Programm der Natzunger Chormitglieder.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder