„Freunde des Kultursommers“ begrüßen 100. Mitglied

Bild anzeigen

V.l.: Helmut Berger, Heike Fehr-Harms und Carsten Rahier.

© Foto: privat

Nordhessen (hak) - Der Förderverein „Freunde des Kultursommers Nordhessen e.V.“ konnte pünktlich zum dritten Jahr seines Bestehens das 100. Mitglied begrüßen: Carsten Rahier, geschäftsführender Gesellschafter der Firma SERA in Immenhausen (Landkreis Kassel). „Wir sind über den Kultursommer auf die Freunde aufmerksam geworden und da wir den Kultursommer unterstützen wollen, sind die Freunde für uns die richtige Adresse“, berichtet Rahier über seine Beitrittsgründe. Er übernehme gern gesellschaftliche und kulturelle Verantwortung in der Region: „Das ist Teil unserer Philosophie“. Durch die Mitgliedschaft bei den Freunden des Kultursommers will Rahier die Aktivitäten des Vereins fördern und dazu beitragen, ein Netzwerk kulturinteressierter Förderer aufzubauen, um so dem Kultursommer Nordhessen noch mehr Perspektiven und Möglichkeiten zu eröffnen. „Mir gefällt besonders die Eröffnung in Wilhelmsthal, da wir uns dort als Unternehmen mit tollen Künstlern präsentieren und so immer wieder der Austausch mit anderen Sponsoren und Kulturinteressierten möglich ist“, informiert Rahier.

Hintergrund:
Bei den Freunden des Kultursommers engagieren sich Menschen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Politik aus der gesamten Region, die für den Kultursommer Türen öffnen, Impulse geben, Kontakte vermitteln, Künstler vor Ort begleiten und das Publikum willkommen heißen. Vereinsmitglieder erhalten ein exklusives Vorkaufsrecht vor Beginn des offiziellen Vorverkaufs, eine Preisermäßigung für Kultursommertickets, eine Ermäßigung auf den Erwerb der KultursommerCard, die zu reduziertem Eintritt berechtigt, sowie die Möglichkeit an Sonderveranstaltungen (Künstler-Empfänge, Proben, Vorträge, Führungen etc.) teilzunehmen. Außerdem organisiert der Verein exklusive Kultur- und Veranstaltungsangebote und einen exklusiven Empfang zum Abschluss der jeweiligen Kultursommersaison.
Vorsitzende ist Heike Fehr-Harms, stellvertretender Vorsitzender ist Helmut Berger. Weitere Vorstandsmitglieder sind Heidi Leitner, Nicola Mütterthies und Anne Riedel.