Autorenlesung

„Vor der Zunahme der Zeichen“

Bild anzeigen

Senthuran Varatharajah.

© Foto: privat

Hofgeismar (hak) - Am Montag, dem 22. Oktober 2018, ist Senthuran Varatharajah um 19.30 Uhr zur Autorenlesung in der Hofgeismarer Gustav-Heinemann-Schule.
Sein Roman „Vor der Zunahme der Zeichen“ beleuchtet die Fragen der Identität, des Denkens in einer neuen Sprache und Religion. Der Autor reflektiert ungemein scharfsinnig sich selbst und unsere Zeit. Seine Gedanken fließen in Worte, die zum Roman werden.
Es ist die Geschichte von zwei Studierenden, die durch Zufall ein Gespräch auf Facebook beginnen und sich von ihrer Herkunft auf Sri Lanka und dem Kosovo erzählen. Sie beschreiben in diesem Dialogroman ihre Kindheit und Gegenwart auf Facebook und kommen sich auf diese Weise unglaublich nah, ohne sich zu sehen.
Senthuran Varatharajah, der heute in Berlin lebt, wurde 1984 auf Sri Lanka geboren. Die Familie floh vor dem Krieg nach Deutschland. In einem Asylbewerberheim konvertierte sein Vater, ein Hindu, zu den Zeugen Jehovas. Der Junge lernt Deutsch mit der Bibel. In Marburg studiert er Philosophie, ev. Theologie und Kulturwissenschaft.
Veranstalter sind das Kulturforum Hofgeismar in Kooperation mit der Evangelischen Akademie Hofgeismar. Für einen Imbiss und Getränke ist gesorgt. Karten gibt es für 5 Euro nur an der Abendkasse.
Weitere Informationen unter www.Kulturforum-Hofgeismar.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder