Aktion „Weihnachtspost“ startet

Bild anzeigen

Erste Weihnachtsbilder wurden schon gemalt. Viele weitere sollen folgen.

© FOTO: ZEE

Holzminden (ozm) - Im Frühjahr dieses Jahres wurden, initiiert vom Zentrum für ehrenamtliches Engagement (ZEE),  über 550 von Kindern gestaltete Bilder, Briefe und Gedichte an viele Senioren im Landkreis Holzminden verteilt. Die Beschenkten reagierten mit Rührung, fröhlichen Gesichtern und Freudentränen. Die „Aktion Glückspost“ war ein voller Erfolg.
Passend zur Weihnachtszeit ruft das ZEE nun wieder zum Malen, Basteln und Schreiben auf. Gesucht werden möglichst viele Kinder aus dem Landkreis Holzminden, die zu Hause oder in ihrer Betreuungseinrichtung weihnachtliche Bilder malen, schöne Briefe oder besinnliche Gedichte schreiben. Es soll wieder viel Freude und Zuversicht vermittelt werden.
Die von den Kindern gestalteten Kunstwerke können, versehen mit dem Stichwort „Weihnachtspost“, an das Zentrum für ehrenamtliches Engagement (Neue Straße 7, 37603 Holzminden) geschickt oder am selben Standort in den Briefkasten der Kreisvolkshochschule Holzminden geworfen werden. Hier wird die Post gesammelt und anschließend an Pflegeheime und mobile Pflegedienste in der Region übermittelt, die diese an die Seniorinnen und Senioren weitergibt. Einsendeschluss ist der 6. Dezember 2021. Der Vorname und das Alter des Kindes sollten auf dem Kunstwerk vermerkt werden. Sofern gewünscht kann auch die Anschrift des Kindes beigefügt werden, vielleicht ist dies dann der Beginn einer Brieffreundschaft zwischen Jung und Alt.
„Bei den Bildern, Briefen oder Gedichten freuen wir uns über die Fantasie der Kleinen. Vorgaben oder Altersbeschränkungen gibt es nicht. Die Botschaft ist einfach: Frohe Weihnachten“, erläutert Anja Kurth vom ZEE die Projektidee.
Weiterführende Informationen sind erhältlich beim Zentrum für ehrenamtliches Engagement im Landkreis Holzminden unter Tel. 05531/707 390 oder via Mail an (zee@landkreis-holzminden.de). Auch interessierte Senioren und Pflegeeinrichtungen oder Pflegedienste können sich hier gerne melden.