Anzeige

Grünes Warenhaus schließt

Ausverkauf wegen Geschäftsaufgabe

Beverungen (bs) – Das „Grüne Warenhaus“, und sein Vorgänger „Samen-Schrick“ sind seit über 50 Jahre die Anlaufstelle für Gartenbedarf in Beverungen. Eugen Gockel gründete „Samen-Schrick“ in der Nachfolge seines Schwiegervaters August Schrick, der in der Weserstraße 19 einen Landhandel mit Getreideannahme und Futtermittelhandlung betrieben hatte. Seit 1989 wurde das Geschäft in „Grünes Warenhaus“ umbenannt und das Warenangebot um Haustiere und Tierbedarf erweitert.

Bild anzeigen

Peter und Elisabeth Wederhake waren über 45 Jahre für ihre KundInnen da.

© Foto: Siebrecht

Peter und Elisabeth Wederhake übernahmen das „Grüne Warenhaus“ zum 1. Oktober 1997 vor 24 Jahren und zogen vor 20 Jahren mit ihrem Warenbestand in die Geschäftsräume in der Burgstraße 17 um. Peter und Elisabeth Wederhake waren jahrzehntelang kompetente Berater für ihre Kunden und Kundinnen und bildeten sich stetig weiter. Fachkundig gaben sie unter anderem zum Thema Pflanzenschutz und Tierhaltung Auskunft. Wer Gartenwerkzeuge, Sämereien oder Dünger benötigte, Zierfische, einen Wellensittich oder ein Meerschweinchen halten, einen Nistkasten kaufen oder Wein keltern wollte, fand Rat und Ware im „Grünen Warenhaus“. Auch eine Tierpension betrieb das Ehepaar Wederhake und versorgte Haustiere während ihrer Besitzer in Urlaub waren. Die Geschäftsleute möchten nun nach über 45 Jahren Berufstätigkeit in den Ruhestand gehen und schließen ihren Laden zum 31. Januar 2022. Mit deftigen Rabatten auf den Warenbestand läuft der Ausverkauf. „Wir bedanken uns bei allen Kundinnen und Kunden und Allen, die uns unterstütz und geholfen haben“, verabschiedet sich das Ehepaar Wederhake.