Reisebericht im Glasmuseum

Baltikum - eine Sommerreise durch Litauen, Lettland und Estland

Bild anzeigen

Das Schwarzhäupterhaus in Riga.

© Foto: privat

Immenhausen (hai) - Am Donnerstag, dem 18. Januar 2018, um 19 Uhr, berichten Bernd und Christa Richter im Glasmuseum Immenhausen mit brillanten Fotos von ihrer spannenden Rundreise durch die drei baltischen Länder Litauen, Lettland und Estland. Die Besucher erwartet die Faszination des Baltikums mit einer weitgehend unberührten Natur und den historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Riga, die Hauptstadt Lettlands, überrascht mit seinem lebhaften Flair und dem einzigartigen Jugendstil-Viertel. Die estländische Hauptstadt Tallin, das ehemalige Reval, hat sein hanseatisches, mittelalterliches Stadtbild in die Gegenwart hinübergerettet, weist aber auch noch deutliche Spuren der russischen Kultur auf. In Vilnius, der Hauptstadt Litauens, auch "Rom des Nordens" genannt, spürt man auf Schritt und Tritt das vom Barock und Katholizismus beeinflusste Lebensgefühl. Geschichtsträchtig ist auch die Wasserburg Trakai inmitten eines Sees gelegen. Weite Horizonte in der einsamen Dünenwelt der Kurischen Nehrung und auf der idyllischen Sommerinsel Saaremaa prägen die Schönheit der Landschaft. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile