Verkehrsinitiative Nachhaltige Mobilität

Beginn der Unterschriftensammlung

Holzminden (ozv) - Wolkenverhangener Himmel, eine Temperatur von 7 Grad und Nieselregen - nicht die besten Voraussetzungen um eine Unterschriftensammlung zu beginnen.

Bild anzeigen

Unterschriftensammlung in Holzminden.

© Foto: Tilman Wittkopf

Die Aktiven der Verkehrsinitiative Nachhaltige Mobilität machten sich am Samstagvormittag trotzdem daran, die Passanten in der Holzmindener Fußgängerzone um eine Unterschrift zu bitten. Mit dieser Unterschrift fordern die Holzmindener Bürger den Rat der Stadt Holzminden auf, sich um eine schnelle und intensive Förderung des Fahrradverkehrs in Holzminden zu kümmern um Klimaschutzziele und eine Erhöhung der Lebensqualität zu erreichen.
Allen Widrigkeiten zum Trotz konnten die Ehrenamtlichen innerhalb von 2 1⁄2 Stunden ca. 150 Unterschriften sammeln und zeigten sich hochzufrieden. Gernot Liebau, Mitglied der Initiative: „Mit so vielen Unterschriften hätten wir heute morgen beim besten Willen nicht gerechnet. Das zeigt, dass das Thema vielen Bürgern unter den Nägeln brennt und es höchste Zeit wird, dass die Politik sich intensiv um die Förderung des Fahrradverkehrs in Holzminden kümmern muss.“
Die Listen liegen weiterhin an vielen Stellen in der Innenstadt aus und können auch unter „holzminden@vcd.org“ direkt angefordert werden. Die Verkehrsinitiative freut sich über jede weitere Unterschrift und wird auch weiterhin am Ball bleiben um die dringend notwendige Verkehrswende zu unterstützen. In diesem Zusammenhang sei auf eine eine Podiumsdiskussion mit den Landratskandidaten zum Thema Verkehr am 08. Mai 2019 hingewiesen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder