Besuch aus Pont-Aven

Bild anzeigen

Spontaner Straßentanz beim Apfelfest.

© Foto: privat

Hofgeismar (hak) - Auf Einladung der Stadt Hofgeismar und des Städtepartnerschaftsvereins war eine Abordnung der französischen Partnerstadt Pont-Aven zu Besuch in Hofgeismar. Die Gäste wurden bei einem kleinen Empfang in der Märchenstube von Bürgermeister Markus Mannsbarth begrüßt und auf die Privatquartiere verteilt. Die Delegation wurde begleitet von dem Pont-Avener Bürgermeister Jean-Marie LeBret. Beide Bürgermeister betonten die Wichtigkeit der Partnerschaft und ihre Bereitschaft, diese fortführen und neu beleben zu wollen. Sie nahmen auch beide an den wesentlichen Programmpunkten teil.
Unter der fachkundigen Führung von Karl-Heinz Fiege erkundeten die Gäste die Hofgeismarer Altstadt und bekundeten durch zahlreiche Fragen ihr Interesse an der Partnerstadt. Außerdem stand ein Besuch des Tierparks Sababurg auf dem Programm. Die Bretonen waren fasziniert von der Weitläufigkeit des Parks und der Vielfalt des alten Baumbestands. Bei einem gemütlichen Abend im Alten Brauhaus hatten Gäste und Gastgeber Gelegenheit, sich näher kennenzulernen.
Ein weiterer Programmpunkt war eine Stadtrundfahrt in Kassel, verbunden mit einem Besuch des Bergparks.
Auf dem Apfelfets boten die Pont-Avener ihre typischen bretonischen Produkte „Galettes de Pont-Aven“, Cidre und Pommeau zum Probieren und zum Kauf an. Des Weiteren trat die vierköpfige Gesangsgruppe „Avel Trez“ auf und trug bretonische Folklore sowie selbst geschriebene Lieder vor.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder