Bürger engagieren sich für die Orgelstadt

Bild anzeigen

Mitglieder der Initiative "Bürger für Borgentreich" pflastern ein 300 Meter langes Teilstück der Friedhofstwete (v.l.) Manfred Friebe, Ortsheimatpfleger Wilfried Riepe, der frühere Bauhofleiter Dieter Rengel, Ortsvorsteher Werner Dürdoth und Wolfgang Zintl.

© Foto: privat

Borgentreich (wrs) - In einer ersten Aktion pflasterten Mitglieder der Initiative „Bürger für Borgentreich“ (BfB) die Friedhofstwete. Der Weg entlang der Friedhofsmauer ist eine wichtige Verbindung vor allem für die Bewohner des weiter stark wachsenden Neubaugebietes „Burgfeld“ und zugleich seit Jahren ein Ärgernis. Gut die Hälfte des Weges ist asphaltiert. Die letzten 300 Meter zur Bühner Straße waren bislang nur provisorisch geschottert, stark ausgefahren und bei feuchter Witterung ein oft kaum passierbares Matschloch. Schon lange setzt sich der Ortschaftsbeirat für eine Beseitigung des Missstands ein, doch stets scheiterte der weitere Ausbau am Geld. In diesem Jahr wurde die Maßnahme endlich im Haushalt verankert und in tatkräftiger Selbsthilfe sorgt die von Ortsvorsteher Werner Dürdoth ins Leben gerufene Initiative dafür, dass die Kosten im Rahmen bleiben.

Nachdem die heimische Tiefbaufirma Helmut Kröger den Untergrund frostsicher ausgekoffert hat, wurde jetzt gepflastert. Unter fachkundiger Leitung des ehemaligen Bauhofchefs Dieter Rengel verlegten engagierte Helfer rund 300 Quadratmeter anthrazitfarbenes Betonpflaster. Sieben Solarleuchten sorgen künftig auch bei Dunkelheit für Licht. An der südlichen Friedhofsecke wird der Weg durch eine Barriere gesperrt. Autos und Trecker können die Twete dann von beiden Seiten nur noch bis zur Sperre befahren, für Fußgänger und Radfahrer bleibt der Weg weiterhin durchgängig.

„Ich freue mich über diese erste größere Aktion die Initiative Bürger für Borgentreich“, sagte Ortsvorsteher Werner Dürdoth. Die Burgfeld-Bewohner und vor allem die Schulkinder bekämen jetzt endlich einen sauberen Fußweg zum Stadtkern und zum Schulzentrum.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder