KHWE-Gesellschafterversammlung

Christoph Pottmeier folgt auf Pfarrer Wilhelm Koch

Kreis Höxter (ozm) - Christoph Pottmeier (54), Steuerberater aus Höxter, ist neuer Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Katholischen Hospitalvereinigung Weser-Egge (KHWE). Er wurde von den stimmberechtigten Kirchenvorständen einstimmig in dieses höchste Gremium der KHWE gewählt.

Bild anzeigen

Ein Engel für den scheidenden Vorsitzenden der Gesellschafterversammlung der KHWE, Wilhelm Koch (2.v.l.). Marcel Giefers, Vorsitzender des Verwaltungsrates, Christoph Pottmeier, neuer Vorsitzender der KHWE-Gesellschafterversammlung, Olaf Overmans, Cura-Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft und KHWE-Geschäftsführer Reinhard Spieß (v.l.) danken Pfarrer Koch für seine langjährige erfolgreiche Tätigkeit.

© Foto: KHWE

Die fünf Katholischen Kirchgemeinden St. Nikolai in Höxter, St. Martin in Steinheim, St. Johannes Baptist in Beverungen, St. Peter und Paul in Bad Driburg und St. Michael in Brakel sind Gesellschafter der KHWE, die im Oktober 2005 gegründet wurde. Zu den Gesellschaftern gehört außerdem die Cura-Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft für soziale Einrichtungen aus Dortmund, die das Erzbistum Paderborn vertritt.
"Ich freue mich über diesen Vertrauensbeweis und trete das Amt gerne und motiviert an", so Pottmeier, der bereits seit zehn Jahren dem Verwaltungsrat der KHWE angehört. Diese Funktion wird er weiterhin ausüben.
Christoph Pottmeier löst Pfarrer Wilhelm Koch ab, der das Amt nach 22 Jahren niederlegt. Koch war schon bei einer der Vorgänger-Gesellschaften der KHWE, der "Katholische Krankenhäuser Bad Driburg und Brakel gGmbH", Vorsitzender der Gesellschafterversammlung. Aus dieser Gesellschaft und der "St. Ansgar- und St. Rochus - Kliniken gGmbH" ging das Unternehmen am 1. Oktober 2005 hervor.
Der neue Vorsitzende dankte Pfarrer Koch für seine großen Verdienste innerhalb dieses beeindruckend langen Zeitraums, in dem er die Geschicke der Krankenhäuser im Kreis Höxter begleitete: "Wilhelm Koch hat die Strukturen der KHWE entscheidend geprägt und sein besonderes Augenmerk immer auf die Gesamtheit der Einrichtungen gelegt. Dieser Weitblick und die Fokussierung auf das Ganze haben die KHWE entscheidend vorangebracht", so Pottmeier, Kirchenvorstand der Gemeinde St. Nikolai, Höxter.
Stellvertretender Vorsitzender der Gesellschafterversammlung bleibt Hubertus Rath, Kirchengemeinde St. Peter und Paul - Bad Driburg.
Zur KHWE gehören das Klinikum Weser-Egge mit 863 Krankenhausbetten, fünf Seniorenhäuser und zwei Tagespflegeeinrichtungen mit 439 Pflegeplätzen, außerdem die ambulante Pflege (Caritas Pflegestationen), ein Medizinisches Versorgungszentrum und das Bildungszentrum mit 300 Ausbildungsplätzen für Gesundheits- und Krankenpflege und Altenpflege. Als größter Arbeitgeber des Kreises Höxter beschäftigt die KHWE rund 2.500 Mitarbeit.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder