Neue Gastspiele im Café & Zimmertheater

Comedy-Magic trifft Musikkabarett

Höxter (ozm) - Im Café & Zimmertheater in Höxter startet das neue Jahr mit großartigen Gastkünstlern. Denn neben den Eigenproduktionen der beiden Betreiber und ausgebildeten Schauspieler Stefan Marx und Simon Hillebrand holen die zwei regelmäßig Gastkünstler auf ihre beiden Bühnen mitten in Höxters Altstadt. So auch in 2018.
Gleich im Februar steht Christopher Köhler mit seiner Comedy Magicshow „Manisch Magisch“ auf der Bühne „Stummrige 7“. Am Donnerstag, 8. und Freitag, 9. und als Zusatztermin aufgrund der großen Nachfrage Samstag, 10. Februar 2018 jeweils um 19.30 Uhr.
Christopher Köhler macht Schluss mit dem Image des langweiligen und braven Zauberkünstlers. Auf Augenhöhe mit dem Publikum zeigt Köhler mit saloppen Mundwerk altbewährte und brandneue Nummern und beweist: „Comedy Magic“ kann man nicht beschreiben. Man muss es gesehen haben! Christophers größte Stärke ist das Improvisieren mit den Zuschauern und so garantiert er dem Publikum einmalige Augenblicke, die es nie vergessen wird. Seine Show ist verblüffend, absurd und emotional. Abwechslungsreicher kann ein Abend nicht sein! Einfach „manisch magisch“!
Im März geht es weiter mit Olaf Bossi. Am Donnerstag, 15. und Freitag, 16. März jeweils 19.30 Uhr steht der Musikkabarettist mit seinem Programm „Harmoniesüchtig“ auf der Bühne „Stummrige 7“.
Eigentlich ist Olaf Bossi direkt aus der Mitte der Gesellschaft; Mittelschicht, mittelalt, mittelguter Ehemann und Familienvater. Also im Prinzip ganz normal. Aber genau damit fühlt er sich immer häufiger alleine. Die Gesellschaft scheint vom goldenen Mittelweg abgekommen zu sein... Die Extreme haben das Wort. Im Netz regiert der Hass, auf den Straßen die Angst und im eigenen Zuhause das Chaos. Und das macht ihn langsam auch wütend. In einer Zeit, wo neue Mauern und gesellschaftliche Spaltung drohen, sehnt er sich nach Ruhe, Frieden und Harmonie - wenn es sein muss um jeden Preis! In seinem neuen Programm "Harmoniesüchtig" nimmt er sein Publikum mit auf eine Achterbahn der Gefühle. Er redet, singt und sucht nach "Wahrheit und Harmonie". Dabei ist er saukomisch, bitterernst und vor allem sehr ehrlich. Irgendwo zwischen Pop und Satire, zwischen Kabarett und Comedy ist sein künstlerisches Zuhause - und zum Ausgleich schreibt er manchmal Schlager - für die Harmonie.
Theaterkarten sowie weitere Informationen gibt es wie gewohnt im Café zu den Öffnungszeiten Mittwoch und Samstag 11 bis 18 Uhr, Donnerstag und Freitag 13 bis 18 Uhr sowie Sonntag 14 bis 18 Uhr, unter Tel. 05271/9660520, oder im Internet unter www.cafe-zimmertheater.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile