Sekundarschule Höxter

Die Tandemklasse in Aktion

Bild anzeigen

Die Tandemklasse im Kletterzentrum (v.l.): T. Holtwick, H. V. Kampen, H.Kloth, S.Böhm, J.Höhl, S.Josupeit, F. Giefers, E.Mammadova, M. Lübeck, J. Bergel, C. Yildirim, N. Schmieder und E. Mammadov.

© Foto: privat

Höxter/Brakel (ozm) - Dank der finanziellen Unterstützung der GWH Höxter konnte die Tandemklasse der Sekundarschule Höxter einen Ausflug zum Kletterzentrum OWL in Brakel unternehmen.
Im Konzept Tandemklasse steht die Hilfe der Schülerinnen und Schüler zur Bewältigung der Anforderungen des Schulalltags im Vordergrund. Dort werden auch die Eltern und Erziehungsberechtigen beteiligt, um die Beziehungen zu ihren Kindern zu stärken. Dafür werden auch in der unterrichtsfreien Zeit verschiedene Unternehmungen durchgeführt.
So staunten die Schülerinnen und Schüler ganz schön, als sie die hohen Kletterwände sahen. „Für manche kostete es schon Überwindung, sich die Klettergurte anzulegen“, verrät Tatjana Holtwick, die als Schulsozialarbeiterin für die Organisatorin der Tandemklasse zusammen mit dem Lehrer Hendrik van Kampen ist. Dennoch waren rasch alle Eltern mit ihren Kindern beteiligt, gesichert und in verschiedene Teams eingeteilt.
Mit voller Aufmerksamkeit und hoher Konzentration begann anschließend die Arbeit an der Wand. Jetzt konnte jeder erfahren, was es bedeutet, einander zu vertrauen und die Situationen an der Kletterwand richtig einzuschätzen. Auf die Technik des Sicherns musste jeder akribisch genau achten. So wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmer schnell klar, wie wichtig es ist, die richtigen Griffe am Sicherungsseil anzuwenden, damit der Kletterer aus 15 Meter Höhe sanft zurück auf die Erde findet. Am Ende des Ausfluges übertrug sich die Kletterbegeisterung auf die gesamte Tandemklasse.
„Viele haben ihre Ängste überwunden und kletterten bis zur Decke“, berichtet Holtwick: „Einige probierten beim zweiten oder dritten Anlauf immer höher zu kommen.“
Während solche Aktionen auch für Tandemklassen eher eine Ausnahme im Schulalltag sind, stellten einige Schüler und Schülerinnen fest, dass sie hier fürs Leben lernen könnten. Auch für andere die Verantwortung zu übernehmen, bereitete ihnen große Freude.
Die komplette Tandemklasse ist der GWH Höxter dankbar, dass sie diesen gelungenen Ausflug möglich gemacht hat.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder