Oldtimertreffen der Classic&US-Car Freunde Boffzen

Die zweite Auflage: Bereit für den Ansturm der Oldtimer

Boffzen (ozm) - Am Pfingstsonntag, 4. Juni 2017, geht das Oldtimertreffen der Classic&US-Car Freunde Boffzen in die zweite Runde. Von 11 bis 17 Uhr findet das Treffen für Oldtimer, Youngtimer, US-Cars und Motorräder bis Baujahr 1990 auf dem Festplatz in 37691 Boffzen statt.

alle Bilder anzeigen Bild anzeigen

.

© Foto: privat

Wegen dem großen Ansturm im Jahr 2015 mit zeitgleich über 400 Fahrzeugen auf dem Platz und ca. 3500 - 4000 Besuchern haben die Veranstalter sich entschlossen, die verfügbaren
Flächen zu erweitern und auch die Gastronomie auf mehr als das Doppelte aufzustocken.
„Wie auch im letzten Jahr haben wir dafür gesorgt, dass die Fahrzeuge nach Kategorien präsentiert werden können. Wir halten die Trennung von US-Car und europäischen Oldtimern für äußerst interessant, da so auf dem Platz unterschiedlichste Stimmungen entstehen“, so Kai Felsberg, Vorsitzender der „Classic&US-Car Freunde Boffzen“.
Die US- Car Scene bekommt eine doppelt so große Fläche zur Verfügung gestellt wie im Jahr 2015, als über 70 US-Oldtimer begrüßt werden durften. Für Oldtimermotorräder wird ebenfalls ein schöner Platz zur Verfügung stellen.
Oldtimer und Youngtimer bis Baujahr 1990 werden auf der größeren Fläche zusammen stehen, reservierte Clubs erhalten eine eigene Einfahrt.
Jeder Klassiker bis Baujahr 1990 hat Zufahrt zum Gelände. Spätere Baujahre (ab 1991) werden nur zugelassen, wenn der Produktionsstart vor 1990 liegt. LKW, Busse und Trecker sind ausgeschlossen.
Für die kleinen Besucher steht ein Kinderspielplatz zur Verfügung.
Für das menschliche Bedürfnis gibt es vernünftige, öffentliche Toiletten.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt: Neben Pommes, Bratwurst, Pizza, Kaffee und Kuchen stehen auch Crêpes auf dem Angebot. Zudem wird ein Foodtruck anwesend sein. Neben zwei Getränkeständen sorgt ein Eiswagen für Abkühlung von innen.
Neben Teilehändlern werden viele Infostände rund ums Auto, wie z.B. Sattler, Beulendoktor, Lacker, Karossierie- und Kühlerbauer, ihre Leistungen auf der Händlermeile aufzeigen.
Wer mag, kann an der großen Tombola teilnehmen. Mit etwas Glück zieht man den Hauptgewinn in Form von einem von zwei Rundflügen über das Weserbergland, gesponsert vom Fliegerclub Nethegau.
Bereits Anfang Mai haben sich die ersten Oldtimerclubs bei den Organisatoren angemeldet. Gruppen aus Hannover, Paderborn, Kassel und Göttingen werden erwartet.
„Unser Oldtimertreffen organisieren wir rein privat“, so die Veranstalter, „und führen es aus Leidenschaft auf eigenes Risiko durch. Unser Lohn sind begeisterte Besucher, denen wir einen tollen Tag gestalten konnten.“
Die Überschüsse aus dem Treffen 2015 kamen zu 100 Prozent dem Förderverein der Grundschule Boffzen zugute. Diesmal wird der Kindergarten in Boffzen mit allen Überschüssen, Spenden und dem Erlös aus der großen Tombola unterstützt.
„Wir möchten hiermit ein ganz großes Dankeschön an unsere Sponsoren aussprechen, denn ohne eine finanzielle Beteiligung derer wäre das größte Oldtimertreffen im Weserbergland nicht zu stemmen. Des weiteren erhalten wir volle Unterstützung seitens der Gemeindeverwaltung Boffzen. Auch die Anwohner, welche an diesem Tag mit extrem hohem Verkehrsaufkommen klar kommen müssen, freuen sich auf dieses alle zwei Jahre wiederkehrende Event.“
Weitere Infos unter http://classicunduscarfreunde-boffzen.jimdo.com/. Für Fahrzeugbesitzer sowie Besucher ist der Eintritt frei.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile