Ehrung langjähriger SPD-Mitglieder

Bild anzeigen

(v.l.) SPD-Ortsvereinsvorsitzender Eric Volmert, Marlies Müller, Karl-Heinz Hellmuth, Reinhold Kaufmann, Herbert Schauf, Mechthild Cramme, Rainer Nowitzki, MdL Dennis Maelzer.

© Foto: SPD

Warburg (wrs) - Zu einer Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins der Hansestadt Warburg mit Ehrungen
langjähriger Mitglieder hatte der 1. Vorsitzende, Eric Volmert, den Landtagsabgeordneten Dennis
Maelzer eingeladen. In seiner Begrüßungsansprache ging Maelzer auf die schwierige Situation bzw. Erneuerung der SPD ein. Er war der Meinung, dass man auf einem guten Weg sei. Zur Landespolitik versicherte der Landtagsabgeordnete, dass er sich mit seinen Parteikollegen vehement für die Freiheit von Kindergartengebühren für Erziehende in NRW einsetzen werde. Ebenso sprach er sich für die Abschaffung der Erhebung von Straßenanliegerbeiträgen aus. Es sei nicht zu vertreten, dass Grundstückseigentümer durch sehr hohe Beiträge zum Teil in den Ruin getrieben würden.

Der Landtagsabgeordnete konnte sechs anwesende SPD-Mitglieder für ihre langjährigen Verdienste
mit der „Roten Urkunde“ auszeichnen. Mechthild Cramme ist seit 50 Jahren Mitglied der SPD und des Ortsvereins Warburg. Sie war über Jahrzehnte Schriftführerin und gleichzeitig AsF-Kreisvorsitzende.
Seit 1969 ist Mechthild Cramme ununterbrochen Mitglied des ehemaligen Kreistags Warburg bzw. des Kreistags Höxter. In dieser Eigenschaft war sie über mehrere Legislaturperioden stellv. Landrätin und stellv. SPD-Fraktionsvorsitzende.

Reinhold Kaufmann, ehemaliger Torwart des SV Teutonia Ossendorf, ist seit 40 Jahren SPD-Mitglied. Mit dem Eintritt wurde er Vorstandsmitglied im Ortsverein Ossendorf und über 15 Jahre dessen Vorsitzender. Kaufmann war 15 Jahre Mitglied im Rat der Hansestadt Warburg und ist seit 2014 Kreistagsmitglied. Neben seiner politischen Tätigkeit hatte Kaufmann zahlreiche Ehrenämter, wie ehrenamtlicher Richter am Verwaltungsgericht Minden, Vertrauensmann in der IG Metall OWL, oder Heimatvereinsvorsitzender mit der Durchführung des Heimatfestes anlässlich der 1150-jährigen Ortsgeschichte Ossendorfs.

Karl-Heinz Hellmuth ist seit 40 Jahren Mitglied der SPD, seit 1989 Ratsmitglied der Hansestadt Warburg und seit dem Jahre 2000 SPD-Fraktionsvorsitzender. Hellmuth war daneben 15 Jahre Vorsitzender des Ortsvereins Menne und eben so lange Kassierer des SPD-Stadtverbandes. Ihm wurde ein besonderes Lob für die ausgezeichnete Kassenführung und den guten Kassenbestand ausgesprochen.

Herbert Schauf ist seit 40 Jahren SPD-Mitglied. Bevor er ins ehemalige Forsthaus im Asselerfeld nach  Ossendorf zog, war er politisch im Kreis Paderborn tätig. Er war 10 Jahre Mitglied im Rat der Stadt Borchen und eben so lange im Kreistag Paderborn. Gleichzeitig war Schauf Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Borchen und Mitglied im Unterbezirk Paderborn. Die SPD-Mitglieder Marlies Müller und Rainer Nowitzki wurden für Ihre 25-jährige treue Mitgliedschaft geehrt.