Eine-Welt-Arbeitskreis unterstützt Arbeit in Madagaskar

Bild anzeigen

Stellvertretend für den EWAK Hardehausen übergab Diözesanjugendpfarrer Stephan Schröder (l.) die Spende an Erzbischof Marc Benjamin Ramaroson (r.). Mit den beiden freuen sich (v.l.) Dagmar Feldmann, Schwester Georgine Rakotondrafara und Odile Ratahinarisoa.

© Foto: privat

Hardehausen (wri) - Der Welt-Laden in Hardehausen hat jetzt eine Spende von 500 Euro an Erzbischof Marc Benjamin Ramaroson aus der Diözese Antsiranana in Madagaskar übergeben. Der Bischof besuchte bereits zum dritten Mal das Jugendhaus Hardehausen. Das Projekt „Grüne Diözese“ in seinem früheren Bistum Farafangana und das Nachfolgeprojekt „Santatra“ dort wird regelmäßig vom Eine-Welt-Arbeitskreis mit einer vierstelligen Summe unterstützt. Das Geld stammt aus Erlösen des Fairen Handels. Wer also in Hardehausen einkauft, tut doppelt Gutes. Der Welt-Laden ist der Idee des Fairen Handels verpflichtet, der sich aus der Notwendigkeit entwickelt hat, den Menschen in den ärmsten Ländern der Welt ein nachhaltiges Auskommen und Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Dort wo der konventionelle Handel versagt, setzt der Faire Handel an. Zum Sortiment des Hardehausener Ladens gehören Nahrungsmittel, Kunsthandwerk, Schreibwaren, Schmuck, Textilien, Spielzeug und Rhythmusinstrumente. Ergänzt wird das Angebot zeitweilig durch Literatur für Jugendliche und Erwachsene der Bonifatius-Buchhandlung Paderborn.
Hauptlieferanten des Weltladens Hardehausen sind CONTIGO Fairtrade, dwp, El Puente, GEPA – The Fair Trade Company und GLOBO Fair Trade Partner. Der Laden wird organisiert und geführt durch den Eine-Welt-Arbeitskreis des Jugendhauses Hardehausen, eine bunt zusammen gewürfelte Gruppe von engagierten Menschen, die von der Idee des Fairen Handels überzeugt sind. 
Der Welt-Laden und das Jugendcafé haben geöffnet: Dienstags bis donnerstags von 13 bis 15 Uhr sowie sonntags von 10 bis 11.30 Uhr (für Gruppen können gesonderte Öffnungszeiten vereinbart werden).

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder