Einkaufs- und Fahrservice während der Corona-Krise

Northeim (usm) - Northeim/Göttingen: Besonders für psychisch kranke Menschen Mitbürger stellt die Corona-Krise eine besondere Gefahr dar. Für diesen Personenkreis bietet das Albert-Schweitzer-Familienwerk e.V. - Die Wegbegleiter - einen Fahrservice in den Landkreisen Göttingen und Northeim sowie in der Stadt Göttingen an.

Das Angebot für Einkaufs- und/oder Arztfahrten richtet sich an die Klienten der ambulanten Hilfe, der Reha-Gruppen und die Besucher der Tagestätte.

Uns so geht das: Die Klienten notieren den Arzttermin (mit Datum und Adresse), Einkaufs- oder Medikamentenwünsche (mit Rezept) und übergeben die Nachricht an ihren Begleiter (ambulante Helfer) oder einem Moderator der Reha-Gruppen. Besucher der Tagesstätte können Ihren Bedarf gerne über die bekannte Nummer der Tagesstätte anmelden (Anrufbeantworter).

Die Koordination der Fahrten übernimmt Mitarbeiterin Karin Völker.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder