Die Polizei lädt ein:

Elternabende bei der Polizei

Bild anzeigen

Die Kreispolizeibehörde öffnet ihre Türen und gibt Einblicke in Ausbildungswege und den Arbeitsalltag des Polizeiberufes.

© Foto: Polizei

Kreis Höxter (ozv) - Er heißt zwar "Elternabend", dennoch richtet sich der Info-Abend von Personalwerber Markus Simon nicht nur an Eltern und Schüler, die sich für eine Karriere bei der Polizei interessieren, sondern auch an Berufserfahrene, die an einen Wechsel zur Polizei denken. Die neuen Info-Abende, an denen Polizeihauptkommissar Markus Simon die Einstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten bei der Polizei in NRW vorstellt, kommen gut an. Zwei ausgebuchte Abende in den Räumen der Kreispolizeibehörde Höxter hat der Personalwerber bereits erfolgreich absolviert, ein weiterer Termin steht in Kürze an. Und selbst diese Veranstaltung am 8. Juli ist bereits voll belegt, so viele Voranmeldungen von Eltern und anderen Interessierten liegen inzwischen vor. "Wir bieten daher im August und September noch weitere Informationsabende an", kündigt Markus Simon an, der sich über das große Interesse an dem Polizeiberuf freut.
Anmeldungen für die nächsten geplanten Infoabende sind ab sofort möglich unter https://www.umfrageonline.com/s/Infoabend_Polizei Die genauen Termine werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.
Die Info-Veranstaltung mit dem ausführlichen Titel "Ich will zur Polizei - Ein Blick hinter die Kulissen" ist ein gemeinsames Angebot der KPB Höxter mit der Kommunalen Koordinierungsstelle des Kreises Höxter für den Übergang Schule-Beruf. Angesprochen sind in erster Linie Erziehungsberechtigte von Schülern ab der 10. Klasse mit dem Ziel Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife. Anmelden dürfen sich aber auch alle anderen Interessierten. Auch Studenten, die sich neu orientieren möchten, können sich melden. Die Kreispolizeibehörde öffnet an diesem Abend ihre Türen und ermöglicht fundierte Einblicke in Ausbildungswege und den Arbeitsalltag des Polizeiberufes