Feurige Tangos auf zwei Celli

Wrexen (wrs) - Die Musik des 1992 verstorbenen Tango-Erneuerers Astor Piazzolla erfreut sich ungebrochener Beliebtheit. Das Erfurter Duo eVivo widmet am Sonntag, dem 30. Juli 2019, um 17 Uhr in der ev. Kirche Wrexen einen Großteil seines Programms den Tangos und Milongas des Meisters. Neben einigen der bekannten Hits sollen insbesondere verhältnismäßig unbekannte Stücke aus Piazzollas Bühnenmusiken zu Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ und Alfredo Arias und Kado Kostzer „Famille d‘artiste“ erklingen.

Die ebenso temperamentvolle wie virtuose Cellistin Claudia Schwarze hat die Stücke gemeinsam mit dem ihr in jeder Hinsicht ebenbürtigen Cellopartner Eugen Mantu effektvoll auf zwei Celli umgeschrieben, und in dieser Form sind die Stücke am Sonntag erstmalig im Diemelland zu hören.

Das Konzert wird veranstaltet vom Heimatverein Wrexen in Zusammenarbeit mit der Ev. Gemeinde und dem Konzertsommer Diemelland. Eintrittskarten zum Auftritt des Duo eVivo können an der Konzertkasse erworben werden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder