Batzefest

Förderverein Lebenskreis erhält 200 Euro

Bild anzeigen

Schwammen für einen guten Zweck (hinten, v.l.): Peter Zyklewsky, Andreas Rochell, Sandra Bröker, Enya und Iris Hartmann, Rudolf Tillmann und Karin Latzel, (vorn v.l.): Christiane Nolte, Johannes Zyklewsky und Carla Bröker. Auf dem Foto fehlen Werner Brinkmann und Reiner Stranghöner.

© Foto: privat

Beverungen (ozm) - Zwölf Schwimmer konnten die Vorstandsmitglieder des Fördervereins Lebenskreis gewinnen, um beim diesjährigen Lichterfest im Freibad Beverungen einige Runden im Wasser für den Verein zu drehen. Die Regel: Mit jeder geschwommenen Runde sollten sich die Vereinskassen füllen. „Mit 17,1 Kilometern legte unser Team innerhalb der vorgegebenen sechzig Minuten die größte Distanz aller teilnehmenden Vereine und Gruppen zurück und hat für unseren Förderverein 200 Euro erschwommen“, freut sich die erste Vorsitzende Iris Hartmann. Den Betrag nutzt der Verein für Fortbildungen der ehrenamtlichen Mitarbeiter im Ambulanten Hospiz und Palliativberatungsdienst im Kreis Höxter. „Ein herzlicher Dank geht nochmal an alle Schwimmer. Die Unterstützung bestärkt uns in unserer ehrenamtlichen Arbeit und treibt uns weiter an“, schaut Iris Hartmann auf das Event zurück.
Der Förderverein stellt sich am Samstag, 22. September 2018, auf dem Wochenmarkt in Höxter vor. Es wird Kuchen verkauft, dessen Erlös dem Ambulanten Hospiz und Palliativberatungsdienst im Kreis Höxter zugute kommt. Die Vorstandsmitglieder stehen bei Fragen zum Ambulanten Hospiz und Palliativberatungsdienst gern zur Verfügung.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder