Café & Zimmertheater

Gastkünstler Monsieur Momo verzauberte sein Publikum

Bild anzeigen

Getreu dem Motto "Sometimes you need a little magic" wirbelte Monsieur Momo über die Bühne.

© Foto: privat

Höxter (ozm) - Eine Melone auf dem Kopf, eine Mimik, die Geschichten erzählt, und eine Tollpatschigkeit, die sympathischer nicht sein kann. Wie frisch einem Stummfilm entsprungen, stand Monsieur Momo auf der Bühne des Café & Zimmertheaters. 
Diesmal haben die beiden Schauspieler und Gastgeber, Simon Hillebrand und Stefan Marx, ihre Bühne an einen wirklich ausgefallenen Gastkünstler abgegeben. „So etwas gab es bei uns noch nicht“, betonten die zwei Akteure. 
Ohne viele Worte zog der kleine Künstler das Publikum in seinen Bann. Auf Zauberkunststücke, die manchmal mehr frech als magisch waren, folgte ein ulkiges und perfekt platziertes "Magic". Magisch, skurril und charmant schräg war die Bühnenshow des Nienburgers. 
Er tanzte im Tüllröckchen über die Bühne, jonglierte mit Bällen, Tüchern und Messern, balancierte auf Flaschen zu zuschauererzeugtem Trommeln und flirtete mit Mikrofonständern á la eleganten Mesdames. 
Mit seinem verträumten Blick spielte sich der selbsternannte Clown in die Herzen der Zuschauer. Die waren sichtlich angetan vom 28-Jährigen und fasziniert von der nonverbalen Komik des Künstlers. 
Gekonnt eingesetzte Mimik wurde kombiniert mit tölpelhafter Gestik. Timo Lesniewski überraschte, berührte, amüsierte und verzauberte. Getreu dem Motto "Sometimes you need a little magic" wirbelte der moderne Charlie Chaplin über die Bühne „Stummrige 7“. 
Er zauberte ohne Magie, wirkte aber selbst wie ein magisches Gesamtkunstwerk. Spielereien mit dem begeisterten Publikum gehörten zur mitreißenden Show wie der besondere Aufzug des mit Herz und Blut agierenden Artisten. Ein Löffel voll Humor bereicherte den zauberhaften Abend.
Wer Lust hat, auch mal einen Abend Theaterluft zu schnuppern, sollte sich beeilen, denn es sind nur noch wenige Plätze frei. Am Mittwoch, 22. Mai 2019, gibt es einen Zusatztermin am Nachmittag. Kabarettist Stephan Bauer gastiert mit seinem Programm "Vor der Ehe wollt' ich ewig leben" auf der Bühne des Café & Zimmertheaters. Einen Mix aus Comedy und Lesung präsentiert Sebastian Lehmann am 6. Juli 2019 mit "Elternzeit". Weitere Infos gibt es auf der Homepage www.cafe-zimmertheater.de oder direkt im Café (Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 13 bis 18 Uhr, Samstag von 11 bis 18 Uhr, Sonntag von 14 bis 18 Uhr) bei den Betreibern Stefan Marx und Simon Hillebrand.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder