Heimatschützen renovieren Schießstand

Bild anzeigen

V.l.: Thomas Niederprüm (1.Vorsitzender), Eva Tebbe (2. Kassiererin), Martin Dirkes (Sparkasse), Christina Pollmann (1.Kassiererin), Olaf Millgramm (Schriftführer), Stefan Vogt (Volksbank) und Christian Grothe (2. Vorsitzender).

© Foto: privat

Bosseborn (ozm) - Der Heimatschützenverein Bosseborn hat die coronabedingte Pause genutzt und viel Zeit in die Renovierung seines Schießstandes gesteckt.
Besonders hervorzuheben sind hier Dirk Güthoff und der 2. Vorsitzende Christian Grothe, die die Maßnahmen federführend begleitet haben.
U.a. wurde auf das elektronische Schießen umgestellt und die Toilettenanlagen modernisiert.
Durch die großzügigen Spenden von VerbundVolksbank OWL eG und Sparkasse Höxter in Höhe von jeweils € 500,00, konnte die finanzielle Belastung der Mitgliederkasse im Rahmen gehalten werden. Hierfür bedankt sich der Heimatschützenverein Bosseborn recht herzlich.