Defibrillator für Flecken Lauenförde

Jede Minute zählt

Lauenförde (brv) - Nachdem im Ortsteil Meinbrexen über eine groß angelegte Initiative der Vereinsgemeinschaft Meinbrexen ein Defibrillator für den Notfall zur Verfügung steht, verfügt nun auch Lauenförde über einen Defibrillator.

Bild anzeigen

Übergabe des Defibrillators.

© Foto: Samtgemeinde Boffzen

Voraus gegangen war ein Antrag der CDU/FDP-Gruppe  dem die politischen Gremien des Flecken Lauenförde gern gefolgt sind. Im Beisein von Bürgermeister Werner Tyrasa und Gemeindedirektor Tino Wenkel sowie der Vorsitzenden des DRK Ortsvereins Lauenförde/Meinbrexen Andrea Vrsaljko und des Filialleiter der VolksbankVerbund OWL eG Filiale Lauenförde Philipp Driehorst konnten der Defibrillator nun offiziell seiner Bestimmung übergeben werden.

Installiert ist der Defibrillator im Eingangsbereich der Volksbank Filiale, der rund um die Uhr zugänglich ist. Die VolksbankVerbund OWL eG beteiligte sich bei der Anschaffung mit einer Spende von 500 Euro. Die verbliebenen Kosten wurden aus kommunalen Mitteln finanziert.

Der DRK Ortsverein Lauenförde/Meinbrexen hat sich bereit erklärt, für den Defibrillator die Trägerschaft zu übernehmen. Herr Wenkel bedankte sich für die gute Zusammenarbeit bei allen Beteiligten, insbesondere bei Andrea Vrsaljko und Philipp Driehorst.