Förderverein Wasserschloss Wülmersen

Kaspar und Gaya stolpern ins Happy End

Bild anzeigen

Die Clowns Kaspar und Gaya.

© Foto: Agentur

Wülmersen (hak) - Am Freitag, dem 20. Juli 2018, beginnt um 20 Uhr auf der Bühne in der überdachten Ruine im Wasserschloss Wülmersen eine Revue voller Poesie und Spielfreude mit den Clowns Kaspar und Gaya.
„Blendwerk“ haben Christine Geyer und Kaspar Lehmann Walther ihr Programm genannt. Zwei Clownfiguren mit einem Haufen wilder Fantasien vereinen sich zu einem Spektakel voller Poesie und Spielfreude. Sie durchleben alle Facetten des Werbens und Umworbenwerdens. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge werden die kleinen und großen Bösartigkeiten des menschlichen Zusammenseins auf die Schippe genommen. Diese enden jedoch nicht in der Katastrophe, sondern werden als amüsante Beziehungskiste in Szene gesetzt. Mit akrobatischer Körpersprache und artistischen Einlagen steigert sich das Clownpaar von einer grotesken Situation in die nächste, um am Ende doch irgendwie ins Happy End zu stolpern...
Akrobatik und Musik, Tanzeinlagen, Magie und Wortwitz gehen bei Christine Geyer und Kaspar Lehmann Walther Hand in Hand.
Nach der Ausbildung an einer Artistenschule in Berlin und einer Schauspielschule in Stuttgart wurde Christine Geyer in Folge einer Begegnung mit Kaspar Lehmann Walther eine Clownfrau aus Liebe.
Kaspar wusste schon mit 17 Jahren, dass er Clown werden wolle. Seitdem wirft er Bälle in die Luft, schlägt Saltos und läuft auch mal auf Händen durch die Stadt. Wenn er nicht auf den Brettern dieser Welt steht, sägt er Holz, biegt Eisen oder stößt lärmend ins Horn. Mit verschiedenen Produktionen verzaubern die beiden seit 1988 die Bühnen dieser Welt.
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe SommerKultur heißt sie nun der Förderverein für das Wasserschloss Wülmersen willkommen. Der Eintritt beträgt 15 Euro, Karten im Vorverkauf gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen oder im Internet über ADticket.de. Weitere Information unter Tel. 05675/7210818.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder