Kinderschutzbund

Kleiderstübchen öffnet wieder

Höxter (ozm) - Nach der Sommerpause öffnet das Kleiderstübchen des Kinderschutzbundes am Berliner Platz 1 in Höxter wieder dienstags von 8 bis 12 Uhr seine Türen. Über das Angebot informiert es mit einem Gedicht:
Mit Corona – trotz Corona –/ der Kinderschutzbund-Ortsverband/ öffnet wieder seinen Laden,/ als „Kleiderstübchen“ längst bekannt. In der Kreisstadt an der Weser/ liegt es am Berliner Platz. Unter Bäumen, hinter Mauern/ findet mancher manchen Schatz.
Hier gibt´s vieles zu entdecken,/ für Familien, für das Kind: Kleidung, die schon einer nutzte,/ Dinge, die noch brauchbar sind! Angefangen bei den Betten,/ denn ein Bett braucht jeder Zwerg,/ und auch einen Kinderwagen,/ obenauf ein Kissenberg. Und die Auswahl bunter Strampler,/ die gefällt den Eltern sehr,/ fragen auch nach Baby-Wanne,/ Quietsche-Entchen, Teddybär. Ist das Kind inzwischen größer,/ passt ein Anorak ganz gut,/ dazu Jeans und bunte Stiefel/ für die nächste Regenflut. Nicht nur Kleidung, auch viel Spielzeug/ hält der Laden stets bereit: Spiele, Puzzles, Bilderbücher/ bereichern jede Kinderzeit!
In den Zeiten von Corona/ ist der Einlass limitiert. Jeden Dienstag, vor dem Mittag,/ heißt es gern: Hereinspaziert! Und es kommen auch die Spender,/ spenden Sachen, so entsteht/ dieser Kreislauf, der erwünschte,/ der das „Stübchen“ weiter dreht.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder