Konzerte in Altenheimen

Bild anzeigen

MGV 1868 Brakel beim Konzert in Bad Driburg

© Foto: privat

Brakel/Bad Driburg (ozm) - Wie schon in vielen Jahren vorher, so brachten auch in diesem Advent die Sänger des MGV 1868 Brakel den Bewohnern des St. Antonius-Altenheimes in Brakel und des Philipp-Melanchton-Seniorenheimes in Bad Driburg mit einem Konzertnachmittag eine stimmungsvolle Einstimmung auf die Weihnachtszeit.
Auf dem Programm der beiden Konzerte standen neben altbekannten Stücken wie dem „Trommellied“ und „Fröhliche Weihnacht überall“ auch eingängige Melodien zeitgenössischer Komponisten sowie selten zu hörende Darbietungen wie dem Andachtsjodler aus Tirol. Die Sänger aus der Nethestadt wurden am Klavier begleitet von Dennis Pape und Solist Ferdi Löwenkamp begeisterte mit seiner sicheren Tenorstimme. Die Gesamtleitung der Nachmittage lag in den bewährten Händen von Heinrich Hermes. Als sehr textsicher stellten sich die Zuhörerinnen und Zuhörer heraus, als der Chor mit ihnen zusammen beliebte und bekannte Weihnachtslieder wie „Oh du fröhliche“ und „Süßer die Glocken“ anstimmte. Als Zugabe konnte eine vom Chor und Solist besonders einfühlsam vorgetragene Version des „schönsten Weihnachtsliedes der Welt“ - natürlich „Stille Nacht, heilige Nacht“ - begeistern.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile