Kostenloses Selbstverteidigungstraining für Mädchen

Höxter (ozm) - Der Arbeitskreis „Gegen Gewalt an Frauen und Kindern“ im Kreis Höxter bietet in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Höxter am Samstag, 27. August 2022, von 10 bis 14.30 Uhr im Jugendtreff der Stadt Höxter (Juzi), Brenkhäuser Str. 3 in Höxter einen Selbstverteidigungskurs für junge Frauen im Alter von 17 - 18 Jahren an.
Durch die Finanzierung des Ministeriums für Gleichstellung NRW kann der Ein-Tages-Kompaktkurs kostenlos angeboten werden.
Eigene Verpflegung und Getränke sind mitzubringen. Es kann Alltagskleidung getragen werden.
Die ggfls. geltenden Corona-Abstands- und Hygienebestimmungen werden beachtet.
Neben dem Erlernen von Verteidigungstechniken, erhalten die Mädchen während des Trainings auch Informationen über Gefahrensituationen, Schwachstellen und Angriffspunkte. Sie üben vorbeugendes Verhalten, um gar nicht erst in eine Verteidigungssituation zu geraten. Ziel des Trainings ist die Wahrnehmung der eigenen Stärke, die Bildung von Mut, sich zu wehren sowie die Stärkung des Selbstbewusstseins. Durchgeführt wird der Selbstverteidigungskurs von der Gentle Six Group, Boffzen.
Die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt. Eine Anmeldung bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Höxter, Tel. 05271/963 1011, E-Mail: c.pelz-weskamp@hoexter.de, ist erforderlich. Hier erhält man auch weitere Informationen. Anmeldungen werden bis zum 17. August 2022 entgegengenommen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder