Lions-Adventskalender bald erhältlich

Bild anzeigen

Das Motiv des Kalenderbildes, das von Martin Grebe aus Liebenau zur Verfügung gestellt wurde, zeigt eine Eiche aus dem Urwald bei Sababurg.

© ©Martin Grebe/Lionsclub Hofgeismar

Von Kerstin Aderholz

Hofgeismar – Normalerweise bildet der Herbstmarkt den Auftakt zum Verkauf der beliebten Lions-Adventskalender, die gleichzeitig ein Lotterielos mit der Chance auf tolle Gewinne sind. Doch die Corona-Pandemie ist auch hier dafür verantwortlich, dass es in diesem Jahr etwas anders läuft. Da der Herbstmarkt wie die meisten Veranstaltungen der letzten Monate nicht stattfindet, wurde der Verkaufstart am Samstag, dem 17. Oktober 2020, auf den Hagebaumarkt Löber- und Tegut-Parkplatz verlegt. Am darauf folgenden Sonntag, dem 18. Oktober, werden die Kalender auf dem Parkplatz des Backhauses Amthor angeboten.

Danach sind die Adventskalender bis Ende November, bzw. solange der Vorrat reicht, in folgenden Geschäften erhältlich:

Hofgeismar:
Backhaus Amthor,Snackeria Donig, Super 2000, Buchhandlung Bücherstapel, Eckhardt & Dippel, Goldschmiede M. Exler, Hagebaumarkt Löber, Blumenhaus Bittdorf, Markt 9 Moden, Kinderparadies Meng, Orthopädie Gans

Bad Karlshafen:
Amthor im Netto-Markt, Friseursalon Fey Helmarshausen

Calden:
Fachgeschäft Amthor, Bäckerei Koch, Landmetzgerei Koch

Grebenstein:
Amthor im Rewe-Markt, Löwen-Apotheke, Stadtsparkasse

Immenhausen:
Amthor im Edeka-Markt, Desel Haustechnik, Friseursalon Arend, Stadt-Apotheke

Trendelburg:
Fachgeschäft Amthor, Rosen-Apotheke

 

Der Verkaufspreis des Adventskalenders beträgt wie in den vergangenen Jahren 5 Euro.
Die Ausspielung umfaßt 4.000 Kalender. Die individuelle Gewinn-Nummer befindet sich auf der Vorderseite rechts oben. Die Gewinn-Nummern werden regelmäßig in der Presse sowie im Internet auf der Homepage www.lions-hofgeismar.de veröffentlicht.
Bei den Gewinnen handelt es sich um insgesamt 383 Sachpreise und Gutscheine im Gesamtwert von über 13.000 Euro. Der Reinerlös des Verkaufs kommt ausschließlich sozialen Zwecken, insbesondere Kindern und Jugendlichen, im Altkreis Hofgeismar zugute.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder