Lionsclub empfing zum 51. Mal Goethe Schüler

Bild anzeigen

15 Goetheschüler waren auch diesmal wieder in der Vorweihnachtszeit zu Gast beim Lionsclub Hofgeismar.

© Foto: privat

Hofgeismar (hai) - Zu einem Wochenendbesuch in deutschen Familien zur Weihnachtszeit, kamen Gäste aus vier Kontinenten und den neun Ländern: China, Japan, Philippinen, Südkorea, Nigeria, Sudan, Libanon, Australien und der Schweiz. Lediglich der Doppelkontinent Amerika war nicht vertreten.
Wie jedes Jahr zur Adventszeit hatte der Lionsclub Hofgeismar 15 Goetheschüler aus Göttingen zu Gast und zwar in diesem Jahr zum 51. Mal.
Bei einem Empfang auf der Trendelburg wurden die internationalen Gäste von „Ritter Dietrich“ (Dieter Uffelmann) in Rüstung begrüßt.
Nach dem gemeinsamen Abendessen stellten sich die Goetheschüler vor und berichteten aus ihren Ländern.
Zum Programm gehörte auch ein Besuch der Grimmwelt in Kassel mit sehr interessanter Führung. Den Nachmittag verbrachten die Gäste in ihren Gastfamilien, wo sehr rege und interessante Gespräche geführt wurden.
Nach einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier am Sonntagnachmittag, mit Ansprache, gemeinsamen Gesang und Nikolaus wurden die Goetheschüler verabschiedet. Dabei überraschte eine südkoreanische Studentin mit ihrem eindrucksvollen Gesang des Weihnachtsliedes
„Stille Nacht,heilige Nacht“ auf deutsch und koreanisch.

 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder