Philatelisten in der Stadthalle

Mehr als nur ein Postwertzeichen

Bild anzeigen

(V.l.) Prof. Dr. Erhard Mörschel, Geschäftsführer des Verbandes der Philatelisten-Vereine, MdL Oliver Uloth, Bürgermeister Markus Mannsbarth, Erika Knauf als Dorothea Viehmann, Bodo von Kutzleben und Alisha Belz als Dornröschen.

© Foto: Seidenstücker

Von Inge Seidenstücker


Hofgeismar – Briefmarken sind immer noch ein beliebtes Sammlermetier. Dies zeigten einmal mehr die rund 40 Aussteller, die den interessierten Besuchern in der Hofgeismarer Stadthalle einen Einblick in ihre Sammelleidenschaft gaben. So waren dann auch wieder zahlreiche Aussteller aus ganz Deutschland zum 26. Großtauschtag in der Stadthalle vertreten.
Während es für den Einen nur die Marke ist um seine Post von A nach B zu befördern, stellt sie für den Anderen weit mehr dar. Denn dass Briefmarken oder Poststempel eine Geschichte erzählen können, erfährt man erst bei genauerem Hinsehen und wenn man sich ganz bewusst damit auseinandersetzt. Dafür besteht bei den Mitgliedern der Hofgeismarer Briefmarkensammlergemeinschaft nicht nur Interesse, sondern eine große Leidenschaft. „Wir machen diese Ausstellung mit Großtauschtag eben auch um zu zeigen wie vielfältig dieses Thema ist“, erklärte Ulrich Reinhardt, der Geschäftsführer der Hofgeismarer Briefmarkensammlergemeinschaft.
Dass es nicht nur um die Marke und den Stempel geht, wurde deutlich an den Ausstellungskästen, die Geschichten zu verschiedenen Themen erzählten. „Noch nie hatten wir so viele Themen wie in diesem Jahr“, freute sich Reinhardt über die große Vielfalt. Integration behinderter Menschen, Jugendfeuerwehr, Drogen, Greifvögel oder Zoologie fand man hier ebenso wie Grönland, Notre-Dame und vieles andere mehr.
So wie eine facettenreiche Sammlung das Thema Märchen in vielfacher Ausführung beschreibt, sind die Grimm’schen Märchen hier von besonders regionaler Bedeutung. Ein Sonderumschlag und eine Sondermarke in Memoriam an die Schöneberger Märchenerzählerin Dorothea Viehmann, waren einige der Highlights der diesjährigen Veranstaltung. Mindestens genauso interessant waren die Schautafeln „Wunderbares China“ des Sammlers Bodo von Kutzleben, der die besondere Bedeutung des Briefmarkensammelns in China herausstellte.
Für einen besonderen Auftritt sorgte die Märchenerzählerin Erika Knauf, die als Dorothea Viehmann die Sonderumschläge signierte. Beim mobilen Postamt konnte man sich die frisch erworbenen Marken von Dieter Stephan sogleich ganz offiziell mit dem Poststempel abstempeln lassen.