Münchhausen-Museum startet in die Saison

Bild anzeigen

Münchhausen-Museum in Bodenwerder.

© Foto: SVR

Bodenwerder (ozm) - Ab sofort startet das Münchhausen-Museum in Bodenwerder in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland (SVR) in die langersehnte Saison. Täglich lädt es von 10 bis 17 Uhr ein, Wissenswertes über den berühmten Sohn der Stadt – Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen – sowie über die Münchhausenstadt selbst zu erfahren.
Neben Bildern, Raritäten und Kuriositäten, die in den Geschichten des Barons erwähnt wurden, warten auf die Besucher zahlreiche Exponate aus allen Lebensstationen des berühmten Freiherrn sowie rund 1.300 Buchausgaben über die weltweit bekannten „Lügengeschichten“ in 49 Sprachen. Die unerwartet länger anhaltende Winterpause des Museums wurde für Umstrukturierungs- und Neugestaltungsmaßnahmen genutzt. Von nun an erfreuen beispielsweise eine digitale Erzählwand im Rahmen einer neu konzipierten Ausstellung zur Persönlichkeit des Barons sowie eine Kinderecke. Anlässlich des 300. Geburtsjahres des Freiherrn wartet im Obergeschoss des Museums eine Sonderausstellung mit dem Titel „Phantasie lügt nie“ auf Jung und Alt. Zu bestaunen sind Werke des Kunsthandwerkers Fredo Kunze, 1936 im böhmischen Dittersbach geboren, als Leihgaben der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Kunze komprimiert in seinen gedrechselten Kunstwerken die Handlungsstränge der – im wahrsten Sinne des Wortes – unglaublichen Geschichten Münchhausens und bringt sie detailreich auf den Punkt.
Aufgrund der anhaltenden Verordnungen der Bundesregierung im Rahmen der aktuellen Corona-Krise hat das Münchhausen-Museum unter Sicherheits- und Hygienevorgaben geöffnet. In jeder Etage des Museums dürfen sich höchstens sechs Personen aufhalten. Zudem ist während des Besuches das Tragen von Mund- und Nasenschutz Pflicht. Gruppenbesuche sind nur nach vorheriger Anmeldung im Museum, unter Tel. 05533/409147 oder in der Tourist-Information Bodenwerder unter Tel. 05533/40541 möglich.
Weitere Informationen sind bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970 erhältlich.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder