Naturkundliche Hochmoorführung

Bild anzeigen

Das Hochmoor im Herbstlook.

© Foto: Touristik-Information Neuhaus und Silberborn

Silberborn (ozm) - Unter dem Motto „Der Natur auf der Spur“ laden die Touristik-Information Neuhaus/Silberborn und der Solling- und Heimatverein am Mittwoch, 7. Oktober, um zu einer naturkundlichen Führung durch das Hochmoor Mecklenbruch im Forstamt Neuhaus ein. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr das Dorfgemeinschaftshaus, Am Kurgarten 1. Eine weitere Führung findet am 24. Oktober statt. Bei der Samstagsführung ist der Treffpunkt der „Parkplatz Mecklenbruch“ am Ortsausgang Silberborn in Richtung Dassel. Die Uhrzeit ist 14 Uhr.
Das Hochmoor Mecklenbruch ist wegen seiner einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt eines der wertvollsten Hochmoore in Niedersachsen. Es ist 63 Hektar groß und wurde bereits 1939 unter Naturschutz gestellt. Während der Führung gibt es u.a. Informationen über die Entstehung und Geschichte sowie Pflanzen- und Tierwelt des Hochmoores.
Das Mecklenbruch ist in herbstliche Goldtöne gefärbt. Bei warmer Witterung sind dennoch seltene Libellen und Eidechsen unterwegs. Die letzte Führung in diesem Jahr findet am 7. November statt.
Gebühren: 4 Euro Erwachsene, 2 Euro Kinder.
Festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung werden empfohlen.
Bitte halten Sie während der Führung einen Sicherheitsabstand ein. Es besteht keine Maskenpflicht aber Sie sollten eine dabei haben. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Touristik-Information Neuhaus, Telefon 05536/1011, info@hochsolling.de, www.hochsolling.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder