Ortscaritas Brakel: Neuer Vorstand

Bild anzeigen

V. l.: Michael Saalfeld, Vorsitzender; Doris Disse, Zweite Vorsitzende; Florian Saalfeld, Schatzmeister; Bernhard Große-Bölting, Schriftführer.

© Foto: privat

Brakel (ozm) - Die Mitgliederversammlung des „Caritas Konferenz – Tischlein deck Dich, Brakel e.V.“ wählte im September neu den Vorstand für den Verein, der für drei Jahre im Amt ist. Im Vormonat fand im Pfarrzentrum der Pfarrei St. Michael in Brakel die Mitgliederversammlung statt, auf der turnusgemäß nach drei Jahren der Vorstand neu zu bestimmen war. Zu Jahresbeginn hatte die langjährige Vorsitzende Ursula Kahle aus Gesundheitsgründen den Ersten Vorsitz schon aufgegeben. Zu Beginn der Versammlung bedankte sich der kommissarische Vorsitzende Michael Saalfeld noch einmal für ihre ausgezeichnete Arbeit. Zweier verstorbener Mitglieder wurde schweigend gedacht. Der Geschäftsbericht und ebenso der Finanzbericht für das Jahr 2020 wurden vorgetragen und in Teilen diskutiert. Der bisherige Vorstand dann ohne Gegenstimmen entlastet. Für die Vorstandsarbeit erklärten sich, bei auch nur wenigen anderen Vorschlägen, die dann tatsächlich ohne Gegenstimmen gewählten bereit: Erster Vorsitzender: Michael Saalfeld, Zweite Vorsitzende: Doris Disse, Schatzmeister: Florian Saalfeld, Schriftführer: Bernhard Große-Bölting. An Stelle der beiden Kassenprüfer Ulla Schneider-Lüpges und Werner Hoormann für 2020 wurden für das laufende Jahr Ulla Schneider-Lüpges und Andrea Schulte gewählt. Den Vorstand wird als zweiter Schatzmeister Rudolf Parensen weiter unterstützen, der diese Tätigkeit bisher über ein Jahrzehnt in Vorstandsfunktion zuverlässig ausgeübt hatte. Ihm gilt dafür der Dank der Mitglieder.
Neben dem „Tischlein deck dich“, dem Möbellager und dem Caritas-Kaufhaus hoffen die Vereinsmitglieder darauf, auch die durch die Corona-Pandemie meistenteils verhinderten Tätigkeiten wieder aufnehmen zu können, wie zum Beispiel das Sonntags-Cafe im Seniorenhaus St. Antonius. Der Verein wünscht sich die Tatkraft und Unterstützung der Aktiven, um auch neuen Anforderungen gerecht zu werden. Dafür werden ausreichend ehrenamtliche Mitarbeiter benötigt, die sich mit ihrer Zeit, ihren Ideen, ihrer konkreten Arbeitskraft und ihrer Fähigkeit, Menschen zu begegnen, beteiligen. Daneben benötigen „Tischlein deck dich“, Möbellager und Caritas-Kaufhaus auch die Unterstützung vorrangig durch Sachspenden. Für das „Tischlein deck dich“ und andere Aktivitäten, aber auch für die erheblichen Betriebskosten (Miete, Nebenkosten, Transportkosten usw.) ist der Verein auf finanzielle Unterstützung angewiesen (Konto: IBAN: DE58 4725 1550 0000 0102 07). Für persönlichen Kontakt und weitere Informationen steht Michael Saalfeld (Nordmauer 2, 33034 Brakel, 05272-6250, Email: a.saalfeld@yahoo.de) zur Verfügung.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder