Reitertag und Viehmarkt abgesagt

Wrexen (wrs) - Der für den 20 und 21. Juni geplante Viehmarkt und Reitertag in Wrexen ist aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Schweren Herzens hat sich der Reitverein Wrexen gemeinsam mit der Stadt Diemelstadt zu einer Absage entschlossen. In den letzten Wochen war nur Bewegung der Pferde erlaubt und kein Trainingsbetrieb. Somit sind die meisten Pferde und vor allem die Reiter nicht auf Turnierniveau. Der Reitertag in Wrexen ist überwiegend auf jugendliche Starter ausgerichtet. Diese besitzen oftmals keine eigenen Pferde, sondern lernen auf Schulpferden. Dieser Unterricht fand aber nun seit Mitte März nicht mehr statt und wird erst Mitte Mai voraussichtlich wieder anlaufen können. Noch gibt es keine genauen Angaben, wie Turniere noch in dieser Saison aussehen könnten und ob sie mit den gebotenen Hygienemaßnahmen für kleine Vereine überhaupt durchzuführen sind. Ein Turnier ohne Zuschauer ist für den Reitverein Wrexen keine Alternative und sicher auch für die jugendlichen Reiter nicht wünschenswert. Auch ist die Suche nach Sponsoren in der momentanen Situation ein heikles Thema. Viele Firmen, Unternehmer und Einzelpersonen kämpfen gerade mit wirtschaftlichen Nöten und sorgen sich um ihre Existenz. Daher blieb nur die Absage für 2020. Der Reitverein Wrexen hofft alle wieder im Jahr 2021 glücklich und gesund im Steinberggelände begrüßen zu dürfen.