Schützenfest in Daseburg

Daseburg (wrs) - Unter der Regentschaft der Majestäten Christian Peine und Sophia Lüdeke wird am Wochenende vom 23. bis 25. Juni in Daseburg Schützenfest gefeiert. Unterstützt wird das Königspaar von ihrem Hofstaat.
Am Samstag spielt der Musikverein Daseburg als Auftakt des Schützenfestes ab 15 Uhr zum Ständchen auf. Um 19.30 Uhr wird der Parademarsch auf dem Schützenplatz geübt, bei dem die Schützen ohne die Offiziere mit Schützenmütze antreten.
Es schließt sich der Schützenball in der Desenberghalle an. Zu schwung- und stimmungsvoller Tanzmusik spielt bei freiem Eintritt die Tanzband „Live“ auf.

Am Sonntag um 10.30 Uhr treten die Schützen an der Gaststätte „Daseburger Hof“ zum Festhochamt an. Für 13.45 Uhr ist Antreten auf dem Schützenplatz zum großen Festzug, der um 14 Uhr beginnt. Als Abschluss des Festumzuges erfolgt der Parademarsch und danach die Begrüßungsrede durch Schützenoberst Joachim Stickeln. Es schließt sich die Ehrung der Jubelkönige an. Im Anschluss sind alle Festbesucher zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen in der Desenberghalle eingeladen. Der Musikverein Nörde untermalt den Nachmittag in gewohnter Weise. Um 20.30 Uhr findet die Polonaise statt, anschließend Tanz mit der Band „Live“.

Am Montag treten die Schützen um 9 Uhr an der Gaststätte „Daseburger Hof“ zur Gefallenen- und Verstorbenenehrung auf dem Friedhof an, anschl. Frühschoppen und Ehrung der Jubilare und verdienter Schützen. Um 15.30 Uhr treffen sich die Schützen zum Festzug und um 17 Uhr findet die Kinderpolonaise statt, ab 20 Uhr Tanz und gegen 21 Uhr Polonaise.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder