Sollinger Sängerbund stellt neue Webseiten vor

Holzminden (ozm) - Der Sollinger Sängerbund (SSB), Dachverband für Chöre in Südniedersachsen, Ostwestfalen und Nordhessen, stellt sich mit einem neuen Auftritt im Internet vor. Wer die neue Internetadresse (jetzt ohne Umlaut!) „www.sollinger-saengerbund.de“ aufruft, dem fällt gleich das neue, frische Logo ins Auge, mit dem sich der SSB künftig präsentiert. Geschäftsführer Ralf Bähre begrüßt die Besucher mit Erläuterungen zum neuen Logo und wie moderne Chorarbeit gelingen kann. Daneben sind aktuelle Meldungen zu finden. Auf den weiteren Seiten stellt sich der Sollinger Sängerbund vor, seine Ziele und Vorteile und gewährt Einblick in die Historie, geschrieben vom ehemaligen Geschäftsführer Wulf Behr. Ferner präsentiert der Sängerbund seine Mitgliedschöre mit den wichtigsten Eckdaten: So finden Chorinteressierte schnell ihren Wunschchor. In der Rubrik „Veranstaltungen“ werden gemeldeten Termine im Sängerbund zeitnah veröffentlicht, während in der Unterrubrik „Rückblick“ Bilder und Berichte von herausragenden Veranstaltungen der letzten zehn Jahre nachgelesen werden können. Hinzu kommen Kontaktseite und ein moderiertes Gästebuch, in dem Konzertbesucher beispielsweise ihre Meinung schreiben können. Vorgestellt werden zudem die Chorleiter und eine Chorleiter-Börse. Ein passwortgeschützter Mitgliederbereich für die Vereinsvorstände rundet den Web-Auftritt ab.