Neues Umweltbildungsangebot für Zuhause zum Download

Spannende Naturpark-Steckbriefe für Kinder

Bild anzeigen

Naturpark-Malbuch.

© Foto: Naturpark Reinhardswald

Hofgeismar (hak) - Ist das Reh die Frau vom Hirsch? Warum brauchen Schmetterlinge einen artenreichen Lebensraum? Und wo finden sich im Naturpark Reinhardswald riesige Bäume mit bis zu sieben Meter Stammumfang?
Diesen und weiteren spannenden Fragen geht der Naturpark Reinhardswald mit seinem neuesten Angebot auf den Grund. Vier Steckbriefe, die „Naturpark-Checks“, zu den Themen Diemeltal, Urwald Sababurg, Eiche und Waldtiere stehen auf der Internetseite des Naturparks Reinhardswald zum Download zur Verfügung. Das Angebot richtet sich an Kinder ab der Grundschule. Die Steckbriefe vermitteln nicht nur spannende Informationen über ausgewählte Besonderheiten im Naturpark Reinhardswald, sondern bieten auch jede Menge Spiel und Spaß. Ob rätseln, ausmalen oder basteln, die Kinder können selbst aktiv werden. Außerdem gibt es Tipps für Entdeckungen und Ausflüge in die Natur. „Mit den Steckbriefen möchten wir den Kindern die Besonderheiten der Natur spielerisch näher bringen“, erklärt Sarah Basler vom Naturpark Reinhardswald. Durch den Lockdown finden keine Waldjugendspiele, Wandertage, Schulausflüge oder Vereinsfahrten statt, bei denen die Kinder mehr über die Natur erfahren. Auch die Naturpark-Führungen können nicht wie geplant im April starten, so dass die Steckbriefe eine schöne Alternative für Zuhause sind. Außerdem steht hier auch das Naturpark-Malbuch zum Download bereit. Wildkatze „Rica“, das Naturpark-Maskottchen, nimmt die Kinder mit auf eine bunte Entdeckertour durch den Naturpark, vom Urwald Sababurg bis zum Diemeltal. Auch ein Naturpark-Knigge, der in Zusammenarbeit mit HessenForst (Forstamt Reinhardshagen) entstanden ist, kann hier heruntergeladen werden. Gerade bei dem vermehrten Besucheraufkommen im Wald ist es wichtig, sich an einige Regeln und Hinweise zu halten. Dann wird der Besuch für jeden ein schönes Erlebnis.
Die neuen Angebote können unter www.naturpark-reinhardswald.de/naturparkarbeit/umweltbildung eingesehen und heruntergeladen werden.
Für weitere Informationen steht die Tourist-Information „Naturpark Reinhardswald“ in Hofgeismar per E-Mail an mail@naturpark-reinhardswald.de oder Tel. 05671/999222 zur Verfügung.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder