Sparkassen Huxori Cup wird verschoben

Höxter (ozm) - Der SV Höxter richtet seit 39 Jahren den Huxori-Cup aus, das bedeutendste und attraktivste Hallenfußballturnier für Jugendmannschaften in der Region. Der 40. Huxori-Cup war für das Wochenende des 9. und 10. Januar 2021 geplant.
Die Corona-Krise hat das gesellschaftliche Leben in den vergangenen Monaten massiv beeinträchtigt. Betroffen von den Einschränkungen zur Eindämmung der Pandemie war und ist auch der Fußball. Man muss zum jetzigen Zeitpunkt davon ausgehen, dass die Corona-Krise das Land noch längere Zeit beschäftigen wird und über das Jahr 2020 hinaus Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Pandemie erforderlich sein werden. Ein normaler Spielbetrieb mit zahlreichen Zuschauern wird wohl auch in den kommenden Monaten nicht möglich sein.
Der Huxori-Cup mit ca. 600 aktiven Teilnehmern und ebenso vielen Zuschauern bringt Spieler, Trainer, Betreuer und Zuschauer aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen. Aufgrund der beengten Verhältnisse in der Bielenberghalle dürfte es kaum möglich sein, die Abstands- und Hygieneregeln in den Kabinen und Duschräumen sowie in den Zuschauerbereichen einzuhalten. Auch wenn die Abstands- und Hygieneregeln im Laufe der nächsten Monate noch ein wenig gelockert werden sollten, dürften wesentliche Einschränkungen bestehen bleiben.
Da ein Turnier dieser Größenordnung einen mehrmonatigen Vorlauf benötigt, haben sich die Verantwortlichen des Vereins schweren Herzen bereits jetzt dazu entschlossen, das Jubiläumsturnier um ein Jahr auf den 8. und 9. Januar 2022 zu verschieben. Für den SV Höxter steht die Sicherheit aller Gäste an erster Stelle. Unter den gegebenen Umständen kann aber die Sicherheit beim Turnier nicht gewährleistet werden, ohne den Charakter des Turniers wesentlich zu beeinträchtigen.
Der SV Höxter bittet alle Spieler, Trainer, Betreuer, Zuschauer, Sponsoren und Unterstützer um Verständnis für diese Entscheidung und hofft, dass das Jubiläumsturnier Anfang 2022 wieder in der gewohnten Form durchgeführt werden kann.