Stadtralley des Warburger SV

Bild anzeigen

Der Warburger Sportverein hat 150 Weihnachtstüten vollgepackt mit kleinen Überraschungen an seine kleinen Mitglieder verteilt.

© Foto: privat

Warburg (wrs) - Anfang Januar 2021 hat der Warburger Sportverein in Kooperation mit der Aktion #trotzdemsport des Landessportbunds 150 Weihnachtstüten vollgepackt mit kleinen Überraschungen an seine kleinen Mitglieder verteilt. Nach der vielfältig positiven Resonanz hat sich der Verein eine neue Aktion für seine Mitglieder, insbesondere für die Kleineren und ihre Familien, überlegt.
Leider ist der Verein derzeit von einem geregelten und bunten Vereinsleben immer noch meilenweit entfernt. Umso wichtiger erscheint es den Verantwortlichen, in Kontakt zu bleiben, gemeinsame Aktionen zu starten, und die Mitglieder zu motivieren sich zu bewegen und in Bewegung zu bleiben. In der Zeit vom 20. Januar bis zum 27. Januar 2021 bietet der Warburger SV im Rahmen der Aktion #trotzdemsport eine Stadtralley an. Ziel ist es, vom Startpunkt Freizeitanlage Diemelaue auf einem festgelegten Kurs zehn Stationen zu besuchen und Lösungen auf gestellte Aufgaben zu finden. Die Wegstrecke ist ungefähr zwei Kilometer lang, barrierefrei und somit auch für Familien mit Kinderwagen gut befahrbar. Die Strecke muss nicht an einem Tag abgelaufen werden, sondern kann in Teilstrecken aufgeteilt werden.
Das Ziel befindet sich an der Geschäftsstelle des Vereins. Dort können die Zettel mit den Lösungen in den Briefkasten geworfen werden. Für jede Familie ist ein kleines Dankschön vorbereitet, dieses wird allen Familien nach Ende der Aktion zugestellt. Zusätzlich wird unter allen Einsendern das kreativste und lustigste Foto prämiert, diese Familie erhält dann zusätzlich einen Sonderpreis. Weitere Aktionen sind derzeit noch in Planung. Der Laufzettel ist unter www.warburgersv.de zu finden.