Museum im Hütteschen Haus

Stein auf Stein – Abenteuer ohne Ende

Bild anzeigen

.

© Foto: privat

Höxter (ozm) - Kinder, Eltern und Großeltern aufgepasst! Das Museum im Hütteschen Haus zeigt wieder eine Ausstellung „Stein auf Stein“, in der es um Lego geht. 90 % der ausgestellten Objekte sind zum allerersten Mal zu sehen! Die Ausstellung zeigt die Vielfalt dieses Spielzeugklassikers, aber auch um die erstaunlichen Dinge, die man bauen kann, wenn man seinen eigenen Ideen folgt und nur genug Steine hat. - Aber ist das überhaupt möglich?
Kaum ein Kind konnte sich seit 1958, als die bunten Noppensteine aus Dänemark auf den Markt kamen, der Faszination des Bauens mit Legosteinen entziehen. Das MHH in Höxter - inzwischen weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannt für ungewöhnliche Ausstellungen - zeigt bis zum 26. August erstmals auf 120 qm die Geschichte und Möglichkeiten dieses Spielzeugs, das Generationen von Kindern viele Stunden begeistert, beschäftigt und inspiriert hat.
Die Ausstellung zeigt die Geschichte von Lego seit den Anfängen bis heute, die wachsende Vielfalt und scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten. Jeder, der je mit Legosteinen gespielt hat oder noch spielt, wird etwas wiedererkennen und gleichzeitig Dinge sehen, die er nie zuvor gesehen und sich vielleicht nicht einmal erträumt hat. Es gibt wieder viele neue Highlights zu bestaunen. Neben weit über 100 Spielsets gehören dazu die riesige Szene einer neuen schwarzen Burg in einer Größe von 1,5 auf 1,5 Meter und 1 Meter 60 hoch und mit hunderten von Figuren und Monstern, eine große neue Cityszene mit vielen Häusern und Fahrzeugen, eine alte Stadtszene mit Sets und Zügen aus den 70er und 80er Jahren, eine riesige Friends-Stadt aus über 60 Sets, und zwei große Szenen zu Unterwasser und Weltraum inklusive Star Wars. Ein weiterer Höhepunkt ist ein komplett nach der eigenen Fantasie gebautes riesiges Aquarium von zwei Metern Höhe mit unzähligen Fischen, Quallen und Meeresbewohnern, wie Lego sie so nie angeboten hat. Weitere Themen sind Lego-Technic, Bionicles, Elfen, Harry Potter, Abenteuer auf allen Kontinenten, Sponge Bob und vieles mehr. Abgerundet wird die Ausstellung durch eine Spielecke für die Kleinen, Kleinsten und die Größeren.
Museum im Hütteschen Haus bis 26. August. Mittwoch bis Sonntag 14 bis 17 Uhr. Gruppen können auch gerne außerhalb der Öffnungszeiten Termine absprechen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder