Tag des Mädchenfußballs

Calden (has) - Die Vorbereitungen auf den ersten "Tag des Madchenfußballs" in Kooperation mit dem
DFB, dem Hessischen Fußballverband und dem Kreisfußballausschuss HOG/WOH in der Region laufen auf Hochtouren und der Gastgeber TSV Jahn Calden Mädchen- und Frauenfußball will einiges auf die Beine stellen. Über 62 Schulen im Landkreis Kassel und dem angrenzenden Nordrhein-Westfalen wurden vom Organisationsteam der Caldener besucht. “Wenn da etwa drei Mädchen von jeder Schule kommen, sind wir zufrieden und haben eine hohe Beteiligung“, meint Joachim Ciechanowski.

Im Rahmenprogramm warten das DFB Paule Schnupperabzeichen, ein Torwandschießen mit attraktiven Preisen, eine Lebendkickeranlage, eine Hüpfburg und gegen 16 Uhr Alfred Reindl – ein weltberühmter Fußballartist - auch bekannt aus dem Fernsehen und von Auftritten bei Welt- und Europameisterschaften. Den Abschluss der Veranstaltung bildet um 17 Uhr das Saisoneröffnungsspiel der 1. Frauenmannschaft in der Hessenliga gegen einen Mitfavoriten für den Aufstieg FSV Hessen Wetzlar II. Über 20 Trainer warten auf die fußballinteressierten Kinder und der TSV Jahn hat etwa 30 freiwillige Helfer, die am Samstag, dem 19. August 2017, ab 12 Uhr auf dem Kaiserplatz in Calden für einen reibungslosen Ablauf sorgen.

Der Förderverein des TSV Jahn Calden Frauenfußball e.V. wird von 11 bis 19 Uhr zu moderaten Preisen Gegrilltes, Kuchen, warme und kalte Getränke zur Verfügung stellen. Der Veranstalter teilt mit, dass es keinen Anmeldeschluss gibt und die Teilnahme kostenlos ist. Wer sich trotzdem vorher anmelden möchte, kann dies bei Silvia Ruda, Weserstr. 1, 34379 Calden tun oder per Email an schopf.wolfgang@web.de oder poeck1951@gmx.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile